SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #100 mit Interviews und Storys zu ARCHITECTS +++ FUCKED UP +++ HIGH ON FIRE +++ ALKALINE TRIO +++ COHEED AND CAMBRIA +++ u.v.m. +++ plus 2 CDs mit 28 Tracks! Ab 17.10.2018 am Kiosk!

Black Butler Season 3 Vol. 3

Ein festliches Bankett in Ciels Anwesen wird durch mehrere Morde jäh beendet. Gemeinsam mit einem besonderen Gast nimmt der Hausherr die Ermittlungen auf.

(C) KAZÉ Anime / Black Butler Season 3 Vol. 3 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNachdem die bisherigen zwei Volumes der dritten Staffel von "Black Butler" die zehn Episoden von "Book of Circus" enthielten, folgt mit "Book of Murder" die Adaption des auch in der Manga-Vorlage daran anschließenden "Phantomhive Manor Murders Arc". Die zweiteilige OVA, deren Handlung sich im Jahr 1889 zuträgt, beginnt mit einem speziellen Auftrag der Königin an Ciel. Da sie (zurecht) vermutet, dass sein Bericht über die Geschehnisse im Fall der verschwundenen Zirkuskinder nicht die komplette Wahrheit enthält, stellt sie seine Loyalität auf die Probe und lässt ihn ein Bankett für den deutschen Bankier Georg von Siemens ausrichten.


Eine illustre Runde an Gästen versammelt sich schließlich im Phantomhive-Anwesen, darunter auch ein junger, aber wenig erfolgreicher Schriftsteller. Er wundert sich, dass ausgerechnet er ebenfalls eine Einladung erhalten hat, bekommt aber schließlich eine tragende Rolle. Sein detektivisches Gespür ist nämlich gefragt als von Siemens plötzlich tot aufgefunden wird. Der Verdacht fällt zunächst auf Ciel, doch ein weiterer Mord entlastet ihn. Zu seinem Entsetzen ist ausgerechnet Sebastian das nächste Opfer, doch bei weitem nicht das letzte. Während draußen ein heftiger Sturm tobt, beginnt drinnen die fieberhafte Suche nach einem oder gar mehreren Tätern.


Dass sich der junge, gleichermaßen mit Spürsinn und Logik ausgestattete Gast des Banketts als Arthur Conan Doyle, der Schöpfer von Sherlock Holmes, herausstellt, ist nicht nur eine gelungene Pointe, sondern auch mehr als passend, was die mysteriösen Morde angeht. Schließlich sind alle Zutaten für einen klassischen Fall in altbekannter "Whodunit"-Manier vorhanden: Eine überschaubare Anzahl von Verdächtigen, der durch ein Unwetter von der Außenwelt isolierte Schauplatz, die vor aller Augen geführten Ermittlungen, ein verschlossenes Zimmer… bis zur jedoch nur scheinbar stimmigen Auflösung. Abseits der Mördersuche gibt es auch ein paar Passagen zum Schmunzeln, etwa wenn Ciel auf ein geheimes Katzenversteck seines Butlers stößt. Kriminell guter Abschluss einer tollen Serie!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: KAZÉ Anime




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Dass nicht alle die Zielsetzung der Yokai-Akadamie vom friedlichen Zusammenleben von Monstern und Menschen teilen, bekommt Tsukune am eigenen Leib zu spüren.
Die Zeit der schlüpfrigen Spielchen könnte für Basara bald ein Ende nehmen, denn die Heimat ruft nach ihm.
Wer partout unter Zeitmangel leidet, aber trotzdem bei einem der gegenwärtig erfolgreichsten japanischen Fantasy-Sci-Fi-Franchises mitreden will, sollte hier zugreifen.
Seine Heilung durch Migi hat Shinichis Wesen verändert – was von seinem Umfeld nicht unbemerkt bleibt.
Die Rückkehr von Yamis enger Vertrauter aus der Vergangenheit weckt den Argwohn von Mea.
Der Start an einer neuen Schule kann seine Tücken haben. Besonders wenn diese von Monstern bevölkert wird!
Rock Classics
Facebook Twitter Google+