SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #107 mit Interviews und Storys zu SONS OF APOLLO +++ MIDNIGHT +++ TRAIL OF DEAD +++ KOPFECHO +++ RAISED FIST +++ BOHREN & DER CLUB OF GORE +++ MONO INC. +++ FOLKSHILFE +++ APOCALYPTICA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Book-Review: Helter Skelter (Riva)

Am 8. August 1969 brechen vier Unbekannte in das Haus von Filmregisseur Roman Polanski in den Hollywood Hills ein und ermorden seine wunderschöne Frau Sharon Tate sowie drei ihrer Bekannten auf bestialische Weise.

Rezension Helter Skelter Cover (C) Riva / Zum Vergrößern auf das Bild klickenIn der Nacht darauf geschehen zwei weitere Morde. Die Ermittlungen stoßen auf die "Manson Family", eine scheinbar friedliche Hippiekommune, die jedoch mit ihrer grausamen Bluttat in die Geschichte eingehen soll. Vincent Bugliosi, der damit befasste Leitende Staatsanwalt, geht hier ganz genau auf den Fall, die Morde und die Mörder ein und zeichnet ein erschreckendes Bild von Wahnsinn und blindem Gehorsam.


Charles Milles Manson, der wohl berühmteste Serienmörder der USA, wurde als uneheliches Kind einer 16-jährigen drogen- und alkoholkranken Prostituierten geboren. Als man diese wegen bewaffneten Raubüberfalls verurteilt, wandert Manson von einem Verwandten zum nächsten und endet schließlich in Erziehungsheimen. Schon früh mit der Welt des Verbrechens konfrontiert, verbringt er den größten Teil seiner Jugend im Gefängnis und versucht sich nach seiner Entlassung als Folkmusiker. Obwohl Charles Manson nie besonders gut lesen und schreiben konnte, zeichnete ihn dennoch sein ausgeprägtes rhetorisches Talent aus, das ihm bald die ersten Anhänger verschaffte und zu Ansehen in der Hippie-Szene verhalf. Von nun an scharrte er leichtgläubige, obdachlose oder drogenabhängige junge Leute, vor allem Frauen, um sich und ließ sie seine selbstgestrickte "Manson-Ideologie" verlautbaren. Doch was zunächst mit exzessiven Drogenkonsum und kleinerer Verbrechen begann, endete schlussendlich mit siebenfachem Mord im Namen Mansons, um den kurz bevorstehenden Rassenkrieg einzuläuten – Helter Skelter!


Gemeinsam mit seinem Co-Autor Curt Gentry schrieb Staatsanwalt Vincent Bugliosi eine atemberaubende True Crime-Erzählung und landete damit nicht unverdient einen Weltbestseller. Nach effekthascherischen Ausdrücken, einer Ausschlachtung der ohnehin sehr blutigen Morde oder sogar Glorifizierung der Täter sucht man hier aber vergebens. Bugliosi erzählt die Geschichte die er damals selbst miterlebte, beschreibt seinen Eindruck von den Angeklagten und berichtet von den Ermittlungen die schlussendlich zum Schuldspruch der "Family" führten. Auf über 700 Seiten, mit zahlreichen original Interviews, vielen Photos und genauer Recherche, zeichnet "Helter Skelter – Der Mordrausch des Charles Manson: Eine Chronik des Grauens" ein wahrheitsgetreues, aber umso erschreckenderes Bild der berüchtigten "Manson Family" und ihrer Bluttaten.



# # # Maria Capek # # #





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Reise der wenigen Überlebenden durch das von der Supergrippe verheerte Land geht weiter, während Randall Flagg beginnt seine Getreuen um sich zu scharen.
Der 4. Weltkrieg ist in vollem Gange. Zwei Freundinnen aus Jugendtagen werden zu erbitterten Feinden, verstrickt in Intrigen und Romantik…
Hörbefehl! Unsere Favoriten für die audiophile Fraktion.
Lesebefehl! Unsere Empfehlungen für Liebhaber der Neunten Kunst.
Lesebefehl! Unsere Empfehlungen für Freunde des guten Buchs.
Dieses erstmals 1993 erschiene und von Mike Watkinson und Pete Anderson verfasste Werk erzählt von der wahnwitzigen Achterbahnfahrt, die der durchgeknallte Drogenfreund und Gründungsvater von PINK FLOYD seiner Nachwelt hinterlassen hat.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+