SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #103 mit Interviews und Storys zu BAD RELIGION +++ LA DISPUTE +++ GAAHLS WYRD +++ ARCHIVE +++ FRANK CARTER & THE RATTLESNAKES +++ BORN FROM PAIN +++ u.v.m. +++ plus CD mit 14 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Brynhildr in the Darkness Vol. 2

Die Magierinnen leben sich allmählich in der Sternwarte ein, doch ohne lebensnotwendige Medizin sind ihre Tage bald gezählt.

(C) KAZÉ Anime / Brynhildr in the Darkness Vol. 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNur kurze Zeit nach der Auseinandersetzung mit Saori ist eine weitere Anwärterin für eine Mitgliedschaft im Astronomieclub von Ryouta aufgetaucht, doch dieser und seine drei Schutzbefohlenen bleiben zunächst vorsichtig. Handelt es sich beim Auftauchen der schüchternen Kotori tatsächlich nur um einen Zufall? Tatsächlich entdecken die anderen einen Harness auf ihrem Nacken, womit klar wird, dass es sich auch bei ihr um eine Magierin handelt. Noch dazu hat Kana eine weitere Zukunftsvision, in der Neko wieder stirbt und der Neuzugang offenbar eine noch nicht ersichtliche Rolle spielt.


Das Ganze soll sich an einem See in der Nähe abspielen, zu dem Ryouta aber am besagten Tag nicht gehen will. Doch so leicht ist das Schicksal nicht auszutricksen, denn ein Hilferuf eines ebenfalls aus der Forschungseinrichtung entflohenen Mädchens zwingt ihn und die anderen schließlich dazu, genau dorthin zu eilen. Für die von einer mächtigen Magierin verfolgte Shino kommt jede Hilfe zu spät, aber durch die Teleportationsfähigkeiten von Kotori kann weiteres Unheil abgewendet werden. Ryouta atmet durch, doch da sich der Vorrat an Medizin dem Ende zuneigt, tickt die Uhr für die Rettung seiner Freundinnen unerbittlich.


Die Episoden 5-7, die sich auf diesem Volume befinden, führen die Handlung des Anime bis zum dritten Band der Vorlage fort und enthalten nach der Sache mit dem angeblichen befruchteten Ei eines Außerirdischen, das Ryouta von Neko erhalten hat, weitere Hinweise auf den Alien-Einfluss, der bei der Erschaffung der Magierinnen eine Rolle zu spielen scheint. Durch die Erweiterung des Harems um Kotori gibt es neue Möglichkeiten für erheiternde Momente, wobei die grundsätzliche bedrohliche Atmosphäre sowohl durch das Beschaffen von Medizin als auch unheilvollen Ankündigungen von noch gefährlicheren Magierinnen für ungebrochene Spannung sorgt.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: KAZÉ Anime




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Warten auf Gotou!
Die Probleme von Monstern im Teenageralter unterscheiden sich offenbar nicht wesentlich von denen ihrer menschlichen Altersgenossen…
Die Wissbegier von Shinichis alter Bekanntschaft, die mittlerweile Mutter geworden ist, sorgen für Spannungen mit ihren parasitären Mitstreitern.
Mea gerät zusehends in den Konflikt zwischen den sich entwickelnden Gefühlen für ihre Freunde und der Programmierung als Waffe.
Dass nicht alle die Zielsetzung der Yokai-Akadamie vom friedlichen Zusammenleben von Monstern und Menschen teilen, bekommt Tsukune am eigenen Leib zu spüren.
Die Zeit der schlüpfrigen Spielchen könnte für Basara bald ein Ende nehmen, denn die Heimat ruft nach ihm.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+