SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #107 mit Interviews und Storys zu SONS OF APOLLO +++ MIDNIGHT +++ TRAIL OF DEAD +++ KOPFECHO +++ RAISED FIST +++ BOHREN & DER CLUB OF GORE +++ MONO INC. +++ FOLKSHILFE +++ APOCALYPTICA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Comic-Review: Secret Invasion (Panini)

Das Hauptereignis von 2009 in den deutschsprachigen Marvel Comics liegt nun gesammelt als Paperback vor. Nachdem die Unterwanderung der Menschheit durch außerirdische Gestaltenwandler aufgedeckt worden ist, kommt es nun zum finalen Showdown mit den Invasoren.

Cover Secret Invasion Paperback (C) Panini / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit einigen Monaten Abstand ist im Frühjahr letzten Jahres auch bei uns die "Secret Invasion"-Miniserie angelaufen, zog sich über acht Hefte, ebensoviele Monate und unzählige Tie-ins bei anderen Marvel-Serien hin. Brian Michael Bendis, derzeitiger Mastermind was die weitere Entwicklung der verlagseigenen Superhelden angeht, hat bereits im Vorfeld bei den von ihm betreuten Titeln Hinweise eingestreut auf das, was uns im vorliegenden Sammelband erwartet. Und während der eine oder andere Hardcore-Marvelianer sicherlich schon seine Hefte der letzten Jahre nach solchen Hinweisen durchstöbert hat, wollen wir es an dieser Stelle mit einer etwas kompakteren Darstellung belassen: Die außerirdischen Skrulls, fähig die Gestalt anderer Wesen Individuen anzunehmen, haben die Machtstrukturen der Erde über Jahre hinweg systematisch unterwandert um ihren Angriff vorzubereiten. Erst die Entdeckung, dass die im Kampf getötete Elektra ein Skrull war, hat die Helden auf die drohende Gefahr aufmerksam gemacht.

Wie es scheint, zu spät. Zu Beginn der "Secret Invasion" bricht das Chaos aus: Ein Computervirus der Skrulls legt die Infrastruktur der Polizeibehörde S.H.I.E.L.D. komplett lahm, die zum Großteil von Tony "Iron Man" Starks Unternehmen stammt. Dieser schickt die Rächer los, um dem Absturz eines Skrull-Raumschiffs im Wilden Land zu untersuchen. Währenddessen jagt ein Doppelgänger des hochrangigen S.H.I.E.L.D.-Agenten Timothy "Dum-Dum" Dugan das fliegende Hauptquartier der Antiterrorismus-Organisation S.W.O.R.D. in die Luft, werden das Hauptquartier der Fantastischen Vier sabotiert und die Insassen des Hochsicherheitsgefängnisses für Superschurken aus ihren Zellen befreit.

Als die Rächer im Wilden Land ankommen um das havarierte Raumschiff zu untersuchen, stehen ihnen plötzlich ihre Skrull-Ebenbilder gegenüber. Doch nicht nur im Wilden Land stehen die Zeichen auf Sturm, sondern auch an vielen anderen Orten der Welt entbrennt der Kampf zwischen den vereinten Helden (sowie dem Unterweltanführer Hood mit seinen Schurken) und den Invasoren. Und überall stellt sich die Frage, wer tatsächlich ein Freund ist oder wer ein Feind: Wem kann man inmitten dieses Chaos noch irgendjemandem trauen?

Marvels Story-Oberzampano Brian Michael Bendis hat einen amüsanten Actionfilm in Comic-Form geschaffen, mit vielen Widescreen-mäßigen Splashpages von Zeichnerstar Leinil Francis Yu überzeugend illustriert. Anders als das tolle "Civil War"-Crossover, das auch als Reflexion der "Patriot Act"-Hysterie der Bush-Ära gelesen werden kann, will "Secret Invasion" einfach nur unterhalten und eine spannende Story liefern. Das gelingt auf jeden Fall, wobei besonders das ständig gegenwärtige Misstrauen zwischen den irdischen Akteuren gut eingefangen wird. Wer die gegenwärtige Situation des Marvel-Universums verstehen will, wird an diesem Sammelband nicht vorbeikommen – beziehungsweise wird zu den acht Einzelheften der Miniserie greifen müssen, um dort auch in den Genuss der hier leider fehlenden Zweitstory um Reporter Ben Urich kommen, der die Invasion aus den Augen der einfachen Leute darstellt.



# # # Andreas Grabenschweiger # # #





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Reise der wenigen Überlebenden durch das von der Supergrippe verheerte Land geht weiter, während Randall Flagg beginnt seine Getreuen um sich zu scharen.
Der 4. Weltkrieg ist in vollem Gange. Zwei Freundinnen aus Jugendtagen werden zu erbitterten Feinden, verstrickt in Intrigen und Romantik…
Hörbefehl! Unsere Favoriten für die audiophile Fraktion.
Lesebefehl! Unsere Empfehlungen für Liebhaber der Neunten Kunst.
Lesebefehl! Unsere Empfehlungen für Freunde des guten Buchs.
Dieses erstmals 1993 erschiene und von Mike Watkinson und Pete Anderson verfasste Werk erzählt von der wahnwitzigen Achterbahnfahrt, die der durchgeknallte Drogenfreund und Gründungsvater von PINK FLOYD seiner Nachwelt hinterlassen hat.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+