SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #94 mit Interviews und Storys zu PROPAGANDHI +++ TRIVIUM +++ CONVERGE +++ EUROPE +++ WE CAME AS ROMANS +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 18.10.2017 am Kiosk!

DC Comics Graphic Novel Collection 87

Nur mit vereinten Kräften kann sich eine Schar an Helden unter Supermans Führung Hoffnungen machen, die Eroberungspläne von Brainiac zu durchkreuzen.

(C) Eaglemoss / DC Comics Graphic Novel Collection 87 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNur kurze Zeit nach "Die Kryptonit-Krise" folgt innerhalb der DC-Sammelreihe von Eaglemoss eine weitere deutschsprachige Erstveröffentlichung von Supermans Abenteuern aus den 1990er Jahren. Bei "Panic in the Sky!", dessen Titel einer Episode der Fernsehserie "Adventures of Superman" aus den 1950ern entlehnt ist, handelt es sich um ein achtteiliges Crossover (inklusive Prolog und Epilog), das von Februar bis April 1992 durch die damals vier monatlichen Supie-Heftserien lief und eine wahre Armada an Helden aufbot.


Die grundsätzliche Prämisse ist schnell zusammengefasst: Brainiac hat die Kontrolle über Warworld übernommen und setzt sie in Bewegung Richtung Erde, um diese zu unterworfen und sich an Superman zu rächen. Der muss nun in kürzester Zeit eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen, um den herannahenden Planetoiden im Weltraum noch rechtzeitig abzufangen – kein Zuckerschlecken, wenn nicht nur verlässliche Partner wie Batman oder Captain Marvel involviert sind, sondern auch ein Hitzkopf wie Guy Guardner oder der Söldner Deathstroke.


Was das Superman-Team um Dan Juergens rund ein halbes Jahr vor dem monumentalen Event "The Death of Superman" auf die Beine stellte, ist eine geradlinige und actionlastige Story, die an einigen Stellen nicht nur augenzwinkernde Referenzen (etwa an die humorige "Justice League International") enthält, sondern auch einen guten Überblick über die damalige Superhelden-Community liefert. Leider wird die kurzweilige Lektüre, die als Bonus eine Brainiac-Story aus "Action Comics" 544 (1983) enthält, auch diesmal durch die scheinbare Abwesenheit des Lektorats getrübt.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Eaglemoss





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.eaglemoss.de/dc-sammlung.


 
Maika begibt sich zu einer sagenumwobenen Insel, von der bisher nur wenige zurückgekehrt sind.
"Everybody was kung-fu fighting…"
Die Lage scheint aussichtslos. Trotz der Einzingelung durch den Gegner gelingt Marie die Flucht.
Ein Übel aus einer anderen Dimension bringt die Justice League binnen kurzer Zeit an die Grenzen ihrer Belastbarkeit.
Das Ende aller Tage – mit nicht weniger sieht sich der Donnergott konfrontiert. Und obwohl er an seine äußersten Grenzen geht, um den Untergang Asgards zu vermeiden, wird klar dass er diesmal Hilfe benötigt.
Dem tödlichen Treiben des Cyberkriminellen Spider X wurde ein Ende gesetzt. Die Ruhe ist trügerisch, denn ein anderer Hacker steht bereits in den Stadtlöchern, um das Erbe der Spinne anzutreten.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+