SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #100 mit Interviews und Storys zu ARCHITECTS +++ FUCKED UP +++ HIGH ON FIRE +++ ALKALINE TRIO +++ COHEED AND CAMBRIA +++ u.v.m. +++ plus 2 CDs mit 28 Tracks! Ab 17.10.2018 am Kiosk!

DC Comics Graphic Novel Collection 87

Nur mit vereinten Kräften kann sich eine Schar an Helden unter Supermans Führung Hoffnungen machen, die Eroberungspläne von Brainiac zu durchkreuzen.

(C) Eaglemoss / DC Comics Graphic Novel Collection 87 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNur kurze Zeit nach "Die Kryptonit-Krise" folgt innerhalb der DC-Sammelreihe von Eaglemoss eine weitere deutschsprachige Erstveröffentlichung von Supermans Abenteuern aus den 1990er Jahren. Bei "Panic in the Sky!", dessen Titel einer Episode der Fernsehserie "Adventures of Superman" aus den 1950ern entlehnt ist, handelt es sich um ein achtteiliges Crossover (inklusive Prolog und Epilog), das von Februar bis April 1992 durch die damals vier monatlichen Supie-Heftserien lief und eine wahre Armada an Helden aufbot.


Die grundsätzliche Prämisse ist schnell zusammengefasst: Brainiac hat die Kontrolle über Warworld übernommen und setzt sie in Bewegung Richtung Erde, um diese zu unterworfen und sich an Superman zu rächen. Der muss nun in kürzester Zeit eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen, um den herannahenden Planetoiden im Weltraum noch rechtzeitig abzufangen – kein Zuckerschlecken, wenn nicht nur verlässliche Partner wie Batman oder Captain Marvel involviert sind, sondern auch ein Hitzkopf wie Guy Guardner oder der Söldner Deathstroke.


Was das Superman-Team um Dan Juergens rund ein halbes Jahr vor dem monumentalen Event "The Death of Superman" auf die Beine stellte, ist eine geradlinige und actionlastige Story, die an einigen Stellen nicht nur augenzwinkernde Referenzen (etwa an die humorige "Justice League International") enthält, sondern auch einen guten Überblick über die damalige Superhelden-Community liefert. Leider wird die kurzweilige Lektüre, die als Bonus eine Brainiac-Story aus "Action Comics" 544 (1983) enthält, auch diesmal durch die scheinbare Abwesenheit des Lektorats getrübt.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Eaglemoss





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.eaglemoss.de/dc-sammlung.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Cross Cult beschenkt Xenomorph-Fans mit einem äußerst edlen, 500 Seiten starken Nachdruck in Form eines Hardcover-Albums, das drei längst vergriffene Einzelbände zusammenfasst.
Mikey und Brennan setzen alles daran, die vermeintlichen Kriegsverbrecher von Terrenos auf der Erde aufzuspüren, doch irgendetwas ist faul.
Als sich ihr Job und das geheime Leben als Hexe unheilvoll überschneiden, gerät Rowan Black in höchste Gefahr.
Der Herrscher von Wakanda hat alle Pfoten voll zu tun, um sein Land vor dem Abrutschen in Angst und Gewalt zu bewahren.
Wie sich herausstellt, weckt der von Grant McKay gebaute Pfeiler auch in anderen Dimensionen Begehrlichkeiten.
Das Gegenteil von gut ist gut gemeint – eine Lektion, die Grant McKay auf schmerzhafte Art und Weise lernt.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+