SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #93 mit Interviews und Storys zu PARADISE LOST +++ COMEBACK KID +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ REX BROWN +++ ARCH ENEMY +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 16.08.2017 am Kiosk!

DC Comics Graphic Novel Collection 87

Nur mit vereinten Kräften kann sich eine Schar an Helden unter Supermans Führung Hoffnungen machen, die Eroberungspläne von Brainiac zu durchkreuzen.

(C) Eaglemoss / DC Comics Graphic Novel Collection 87 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNur kurze Zeit nach "Die Kryptonit-Krise" folgt innerhalb der DC-Sammelreihe von Eaglemoss eine weitere deutschsprachige Erstveröffentlichung von Supermans Abenteuern aus den 1990er Jahren. Bei "Panic in the Sky!", dessen Titel einer Episode der Fernsehserie "Adventures of Superman" aus den 1950ern entlehnt ist, handelt es sich um ein achtteiliges Crossover (inklusive Prolog und Epilog), das von Februar bis April 1992 durch die damals vier monatlichen Supie-Heftserien lief und eine wahre Armada an Helden aufbot.


Die grundsätzliche Prämisse ist schnell zusammengefasst: Brainiac hat die Kontrolle über Warworld übernommen und setzt sie in Bewegung Richtung Erde, um diese zu unterworfen und sich an Superman zu rächen. Der muss nun in kürzester Zeit eine schlagkräftige Truppe zusammenstellen, um den herannahenden Planetoiden im Weltraum noch rechtzeitig abzufangen – kein Zuckerschlecken, wenn nicht nur verlässliche Partner wie Batman oder Captain Marvel involviert sind, sondern auch ein Hitzkopf wie Guy Guardner oder der Söldner Deathstroke.


Was das Superman-Team um Dan Juergens rund ein halbes Jahr vor dem monumentalen Event "The Death of Superman" auf die Beine stellte, ist eine geradlinige und actionlastige Story, die an einigen Stellen nicht nur augenzwinkernde Referenzen (etwa an die humorige "Justice League International") enthält, sondern auch einen guten Überblick über die damalige Superhelden-Community liefert. Leider wird die kurzweilige Lektüre, die als Bonus eine Brainiac-Story aus "Action Comics" 544 (1983) enthält, auch diesmal durch die scheinbare Abwesenheit des Lektorats getrübt.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Eaglemoss





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.eaglemoss.de/dc-sammlung.


 
Langsam aber sicher müssen auch seine Kollegen erkennen, dass hinter Spadaccinis Verschwinden doch mehr steckt als angenommen.
"If I Had A Hammer(head)"!
A Link to the arts!
Gibt es eine Verbindung zwischen dem Secret Service und der schwarzen Familie? Erste Indizien erhärten die Vermutung.
Egal ob Superwaffen, sinistre Geheimorganisationen oder Spionage – gegen Nick Fury war und ist einfach kein Kraut gewachsen.
Die frischgebackene Inspektorin Lisa Forsberg wird mit einem Fall ausgerechnet in ihrem früheren Bekanntenkreis konfrontiert.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+