SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #94 mit Interviews und Storys zu PROPAGANDHI +++ TRIVIUM +++ CONVERGE +++ EUROPE +++ WE CAME AS ROMANS +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 18.10.2017 am Kiosk!

DC Comics Graphic Novel Collection 96

Wally West steht an der Schwelle zur Entdeckung sagenhafter neuer Kräfte, die ihn jedoch das Leben kosten könnten.

(C) Eaglemoss / DC Comics Graphic Novel Collection 96 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Bedeutung der acht Jahre währenden Autorenschaft von Mark Waid an DCs rotem Flitzer wird nach "Born To Run" und "Die Rückkehr von Barry Allen" mit dem vorliegenden Band innerhalb der Eaglemoss-Edition ein weiteres Mal gewürdigt. Im namensgebenden Mehrteiler, im US-Original 1994/95 erschienen, wurde mit der Speedforce erstmals ein Erklärungsversuch für die phänomenalen Fähigkeiten geliefert, mit der diverse Flitzer nicht erst seit Jay Garrick durch das DC-Universum brausten, die mittlerweile längst ein fixer Bestandteil der Flash-Mythologie geworden ist.


Der Weg dorthin birgt jedoch große Gefahren, wie Wally West kurz nach den Geschehnissen des Mega-Crossovers "Zero Hour" feststellen muss. Steigert er seine Geschwindigkeit weit über die von Schall oder Licht hinaus, verändert sich seine Physiologie und droht ihn letztlich sogar zu töten – nicht die besten Voraussetzungen, um sowohl eine Reise durch die Zeit anzutreten als auch mit Zukunftsvisionen rund um einen Angriff des schurkischen Kobra zurechtzukommen, die das Leben seiner großen Liebe Linda Park ebenso bedrohen wie das Wohl von Keystone City. Wird Wally den riskanten Schritt wagen, völlig neue Fähigkeiten zu erlangen, die seinen Tod bedeuten könnten?


Mark Waids Versuch, hier eine Art Miniatur von DC-Epen jener Tage wie "Der  Tod von Superman" oder "Knightfall" samt Zeitreisen und versammelter Flash-Entourage zu schaffen, will spannungstechnisch nicht so recht zünden und geht wohl nur für Hardcore-Fans als Must-read durch, wobei auch Hauptzeichner Salvador Larroca noch nicht zu seiner späteren Glanzform aufgelaufen ist und Standardkost abliefert. Als Bonus gibt es (neben diversen Schnitzern beim Lektorat) mit der allseits beliebten kosmischen Tretmühle aus "The Flash" 125 (1961) das Debüt eines weiteren Flash-Stamminventars nachzulesen.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Eaglemoss





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.eaglemoss.de/dc-sammlung.


 
Maika begibt sich zu einer sagenumwobenen Insel, von der bisher nur wenige zurückgekehrt sind.
"Everybody was kung-fu fighting…"
Die Lage scheint aussichtslos. Trotz der Einzingelung durch den Gegner gelingt Marie die Flucht.
Ein Übel aus einer anderen Dimension bringt die Justice League binnen kurzer Zeit an die Grenzen ihrer Belastbarkeit.
Das Ende aller Tage – mit nicht weniger sieht sich der Donnergott konfrontiert. Und obwohl er an seine äußersten Grenzen geht, um den Untergang Asgards zu vermeiden, wird klar dass er diesmal Hilfe benötigt.
Dem tödlichen Treiben des Cyberkriminellen Spider X wurde ein Ende gesetzt. Die Ruhe ist trügerisch, denn ein anderer Hacker steht bereits in den Stadtlöchern, um das Erbe der Spinne anzutreten.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+