SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #100 mit Interviews und Storys zu ARCHITECTS +++ FUCKED UP +++ HIGH ON FIRE +++ ALKALINE TRIO +++ COHEED AND CAMBRIA +++ u.v.m. +++ plus 2 CDs mit 28 Tracks! Ab 17.10.2018 am Kiosk!

DC Comics Graphic Novel Collection 98

Um einem Freund in Not zu helfen, verlässt Batman die Justice League und gründet kurzerhand sein eigenes Heldenteam.

(C) Eaglemoss / DC Comics Graphic Novel Collection 98 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMittlerweile ist die "Bat Family" rund um den Mitternachtsdetektiv ordentlich angewachsen, Anfang der 1980er stand dieser jedoch etwas alleine da. Nach vielen Jahren an seiner Seite war der erste Robin Dick Grayson flügge geworden und feierte im Rahmen der "Teen Titans" Triumphe bei der Leserschaft, die jenen der "Uncanny X-Men" beim Rivalen Marvel gleichkamen. Im Sommer 1983 wurde die Einstellung der altehrwürdigen Team-up-Serie "The Brave and the Bold" mit der Ausgabe 200 genutzt, um den Dunklen Ritter als Anführer eines neuen Teams im Kampf für die Gerechtigkeit zu etablieren.


Nach dieser Ausgabe, in der eine 16-seitige Story die Gruppe erstmals in Aktion treten ließ, startete "Batman and the Outsiders", für das als Vehikel ein Streit innerhalb der Justice League diente. Da seine Kollegen nicht im europäischen Staat Markovia intervenieren wollten, in den Bruce Waynes Geschäftspartner Lucius Fox entführt worden war, quittierte Batman den Dienst und traf passenderweise während seiner Rettungsmission auf die Mitglieder seiner nunmehrigen Eingreiftruppe. Weitere Bewährungsproben gilt es anschließend beim Kampf gegen einen Chemikalien-Terroristen sowie einen radioaktiven Gefängnisausbrecher zu bestehen.


Als undiplomatische Alternative zur Gerechtigkeitsliga wissen die ersten Abenteuer der Outsiders immer noch zu unterhalten, nicht nur wegen des zeitgeschichtlichen Hintergrunds (Stichworte: Unruhen im sowjetischen Herrschaftsbereich und der Schurke Agent Orange). Batmans Charakter, der hier weniger Anführer einer Heldengruppe, sondern eher militärischer Befehlshaber ist, wird von Autor Mike W. Barr glaubwürdig eingefangen und vom legendären Jim Aparo ansehnlich in Bilder gegossen. Fans der Suicide Squad, aufgepasst: Hier findet sich auch das Debüt von Katana. Als Bonus enthalten ist der erste Auftritt des Teammitglieds Black Lightning von 1977.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Eaglemoss





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.eaglemoss.de/dc-sammlung.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Cross Cult beschenkt Xenomorph-Fans mit einem äußerst edlen, 500 Seiten starken Nachdruck in Form eines Hardcover-Albums, das drei längst vergriffene Einzelbände zusammenfasst.
Mikey und Brennan setzen alles daran, die vermeintlichen Kriegsverbrecher von Terrenos auf der Erde aufzuspüren, doch irgendetwas ist faul.
Als sich ihr Job und das geheime Leben als Hexe unheilvoll überschneiden, gerät Rowan Black in höchste Gefahr.
Der Herrscher von Wakanda hat alle Pfoten voll zu tun, um sein Land vor dem Abrutschen in Angst und Gewalt zu bewahren.
Wie sich herausstellt, weckt der von Grant McKay gebaute Pfeiler auch in anderen Dimensionen Begehrlichkeiten.
Das Gegenteil von gut ist gut gemeint – eine Lektion, die Grant McKay auf schmerzhafte Art und Weise lernt.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+