SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #101 mit Interviews und Storys zu RIVALS SONS +++ KING DIAMOND +++ BRING ME THE HORIZON +++ IDLES +++ THE INTERSPHERE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Ab SOFORT am Kiosk!

Der Traum 1

Viel Sex, ein 20-Zentimeter-Schwanz und jede Menge Exzess sind das Leben des gut bestückten Jude. Doch eine geheimnisvolle Organisation stellt dieses gehörig auf den Kopf und bringt ihn in größere Gefahr als er selbst realisiert.

(C) Panini Comics / Der Traum 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenJude ist der Star eines exklusiven Clubs am Broadway, wo er mit seinem perfekten Körper und seiner Partnerin mit Live-Sex-Shows das Publikum anheizt. Doch dann taucht die mysteriöse Megan in seiner Umkleide auf und bietet ihm eine vielversprechende Rolle in einem Film von Invisible Art Production an. Zusätzlich wird Jude recht unmissverständlich von der asiatischen Gangstertochter Sina Songh zu ihrem neuen Toyboy gemacht, was zumindest genauso gefährlich ist wie die Verbindungen zur Organisation I.A.P.


Als letztlich auch noch die wunderschöne The Strange mit ihren unheimlichen Tätowierungen als Judes Drehpartnerin auftaucht, wird klar dass die Filmemacherei für die I.A.P. eine reine Fassade zu sein scheint und Jude verstrickt sich ahnungslos immer weiter in ein gefährliches Netzwerk, dessen Absichten im Dunkeln liegen.


Autor Jean Dufaux und Zeichner Guillem March erschaffen mit "Der Traum" ein wunderbar verruchtes Stück Graphic Novel, das sich angenehm und ohne größe Sprünge in der Handlung entwickelt, dabei trotzdem vieles noch nicht verrät und so für durchgängige Spannung sorgt. Schöne Körper, Sex und eine Dunkelheit, die wie ein Damoklesschwert über jedem Panel schwebt, lassen den ersten Band zu einem äußerst einnehmenden Leseerlebnis werden und machen Lust auf mehr, besonders weil man noch keine Ahnung hat, worauf sich Jude eigentlich eingelassen hat...


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Panini Comics




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Uralte Mächte sorgen für seltsame Geschehnisse in einem Waisenhaus, von dem ein Ermittlerduo tunlichst ferngehalten werden soll.
Einer der dienstältesten Avengers ist stets nicht nur von seiner rätselhaften Vergangenheit, sondern auch der Frage nach seiner Menschlichkeit umgeben.
Batman sieht sich mit einer Unzahl an außerirdischen Helden konfrontiert, die ebenso wie Superman die Menschheit nun als Feinde ansehen.
Der Wahnsinn hat (hyperdetaillierte) Methode!
Zufällig erfährt Bob von einer neuen, dubiosen Fernsehsendung. Als er sie selbst das erste Mal zu Gesicht bekommt, wird der dritte Detektiv ohne Vorwarnung mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.
Mehrere alternative Varianten prägender Marvel-Momente aus der Serie "What If?" haben von Hachette einen eigenen Band spendiert bekommen.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+