SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #101 mit Interviews und Storys zu RIVALS SONS +++ KING DIAMOND +++ BRING ME THE HORIZON +++ IDLES +++ THE INTERSPHERE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Ab SOFORT am Kiosk!

Die Braut des Magiers 8

Der nun auf ihr haftende Fluch eines Drachens könnte Chises geringe Lebensspanne noch weiter verkürzen.

(C) Tokyopop / Die Braut des Magiers 8 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Auktion in London, bei der einer von zwei durch Wilderer gefangengenommenen Drachen versteigert werden sollte, ist gründlich schiefgegangen. Ihre große Hilfsbereitschaft hat Chise schon öfter in Schwierigkeiten gebracht, doch nun schwebt sie in weitaus größerer Gefahr: Als wäre ihr Leben durch ihr Wesen als Slay Vega nicht ohnehin kürzer als das von Anderen, wurde bei ihrem letztlich erfolgreichem Versuch, das in Panik ausgebrochene Jungtier zu besänftigen, ein Fluch auf sie übertragen. Die monströse Deformation einer Hand ist der sichtbarste Ausdruck des Problems, das nun schnell einer Lösung bedarf.


Der Besuch von Marielle der Ziegenhirtin lässt Hoffnung aufkeimen, zumindest bei Chise. Gemeinsam mit dem misstrauischen Elias folgt sie der Einladung der Hexe zu einem Treffen ihres Coven, um den Fluch von ihr zu nehmen. Da eine mögliche Heilung aber voraussichtlich nur möglich wäre, wenn der Drache stirbt, verläuft auch dieser Ansatz im Sand. Chise ist nicht gewillt aufzugeben und gemeinsam mit ihrem Lehrmeister einen Weg zu finden, um sich von der gefährlichen Bürde zu befreien, doch dann beschließt Elias alleine zu handeln und riskiert das Vertrauen seiner Schülerin zu verlieren.


Der lebensbedrohlichen Situation für die Protagonistin stellt "Die Braut des Magiers" einmal mehr berührend einfühlsame Texte und Bilder gegenüber, welche die gegenseitige Zuneigung und bedingungslose Aufopferung für Andere als zentrale Themen unterstreichen. Chise hat den Wert nicht nur ihres eigenen Lebens erkannt und handelt oftmals überstürzt, aber immer mit Herz und bedacht auf das Wohlergehen ihres Umfelds. Darin liegt die wahre Magie von Kore Yamakazis mit reichlich fantastischem Dekor ausgestatteter Erzählung, die den sanften, leisen Zwischentönen in einer lauten Welt Gehör verschafft.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Tokyopop




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Uralte Mächte sorgen für seltsame Geschehnisse in einem Waisenhaus, von dem ein Ermittlerduo tunlichst ferngehalten werden soll.
Einer der dienstältesten Avengers ist stets nicht nur von seiner rätselhaften Vergangenheit, sondern auch der Frage nach seiner Menschlichkeit umgeben.
Batman sieht sich mit einer Unzahl an außerirdischen Helden konfrontiert, die ebenso wie Superman die Menschheit nun als Feinde ansehen.
Der Wahnsinn hat (hyperdetaillierte) Methode!
Zufällig erfährt Bob von einer neuen, dubiosen Fernsehsendung. Als er sie selbst das erste Mal zu Gesicht bekommt, wird der dritte Detektiv ohne Vorwarnung mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.
Mehrere alternative Varianten prägender Marvel-Momente aus der Serie "What If?" haben von Hachette einen eigenen Band spendiert bekommen.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+