SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #105 mit Interviews und Storys zu THE HU +++ DARKTHRONE +++ NEW MODEL ARMY +++ VOLBEAT +++ MONOLORD +++ PRESS CLUB +++ KORN +++ BEING AS AN OCEAN +++ GOOD RIDDANCE+++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Die Elfen: Der Weg zurück

Es ist ein schreckliches Gefühl, wenn in den Erinnerungen eines Menschen ein schwarzes Loch klafft. Eine bitte Erfahrung, die auch die Lutin Ganda machen musste, jedoch nie zu akzeptieren bereit war.

(C) Zaubermond / Die Elfen: Der Weg zurück / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSeit ihrer Kindheit hat das Leben der jungen Lutin einige erstaunliche Wendungen genommen und sie als eine der Siegerinnen aus dem großen Krieg gegen die Elfen hervorgehen lassen, doch in ihrem Inneren tobt seit vielen Jahren ein ganz anderer Krieg. Ganda wird beherrscht von der Frage, was ihre Mutter bewogen haben mag, sie als kleines Kind alleine in der Wildnis zurückzulassen. Zu gerne würde sie sich an jenen Moment in ihrer Vergangenheit erinnern, doch der schicksalshafte Tag liegt unter einem Schatten, der sich nicht beiseiteschieben lassen will.


Ganda ist jedoch nicht bereit sich damit abzufinden, dass Teile ihrer Kindheit immer im Dunklen liegen werden. Auf ihrer Suche nach jemandem, der die Blockade zu lösen vermag, unternimmt sie eine beschwerliche Reise ins abgelegene Milchland, um die berüchtigte Hexe am Rande des Schilfmeeres aufzusuchen. Und tatsächlich, die Strapazen des Weges zahlen sich aus, die Knochenfrau verfügt über Mittel, um die verschütteten Erinnerungen wieder ans Tageslicht zu befördern. Doch die Bilder aus der Vergangenheit treffen die junge Lutin unvorbereitet, denn ein bisher unbekannter Feind tritt aus dem Schatten und legt unmissverständlich offen, dass sie fast ihr ganzes Leben permanent in höchster Gefahr schwebte.


Erneut erscheint unter dem Titel "Die Elfen" ein Hörbuch, das einen genaueren Blick auf eine der Figuren wirft, welche die Geschehnisse innerhalb des großen Krieges zwischen Trollen und Elfen entscheidend mitbestimmten. Dieses Mal rückt die junge Lutin in den Mittelpunkt, die seit ihrer Kindheit mit der Tatsache ringt, auf Teile ihrer Erinnerung nicht zugreifen zu können. Eine spannende Ausgangslage, die auch viele Menschen in unserem Alltag beschäftigt, die ebenfalls nach einem Weg suchen, um verschüttete Erinnerungen wieder zugänglich zu machen. Mithilfe einer Hexe wird versucht mehr über die eigene Kindheit zu erfahren, dabei gehen moderne Überlegungen unserer Zeit eine spannende Verbindung mit der fantastischen Welt der Elfen ein und spinnen so eine spannende Geschichte um ein dunkles Geheimnis, das Ganda ohne es zu ahnen bereits fast ihr ganzes Leben lang begleitet.


Bevor man mehr darüber erfährt, welch tiefschürfenden Einfluss die Ereignisse der Vergangenheit auf das aktuelle Leben der Lutin haben, wird der Hörer auf eine packende und an den Nerven zerrende Reise ihrer Mutter entführt, die die Weichen für ihr weiteres Leben und das der Tochter stellt und einen finsteren Schatten heraufbeschwört. Zwar kann man "Der Weg zurück" problemlos ohne jegliche Vorkenntnisse zu den Figuren und bisherigen Ereignissen genießen, kennt man aber die bisherigen Veröffentlichungen der Reihe, so zeigt sich, wie eng das Schicksal einiger Figuren verzahnt ist und wie ihr Leben und Handeln Auswirkungen auf das vieler haben kann.


Erstmalig weicht man bei den Hörbüchern davon ab, den Part des Erzählers mit jener Stimme zu besetzen, die einer bestimmten Figur bereits innerhalb der Hörspiele zugeordnet wurde. So ist es dieses Mal Bernd Rumpf, der den Hörern von Ganda und den Abenteuern ihrer Mutter berichtet und tatsächlich hat man auch hier wieder eine Stimme gefunden, die bestens dafür geeignet ist, die Geschichte in den Köpfen des Publikums Gestalt annehmen zu lassen. Jeder, der bereits mit den anderen Publikationen dieser Reihe etwas anfangen konnte, wird auch hier auf seine Kosten kommen und mit einer liebevollen Umsetzung und Gestaltung einer weiteren Episode aus dem "Die Elfen"-Kosmos belohnt. On top gibt es ein geschmackvolles Cover von Helge C. Balzer und einigen Gedanken des Autors Bernhard Hennen zu seiner Geschichte. "Der Weg zurück" macht Lust auf mehr.


 
# # # Justus Baier # # #



Publisher: Zaubermond




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wie Rick anhand Gouverneurin Miltons Gemeinschaft erkennen muss, haben sich auch soziale Ungleichheiten in die postapokalyptische Gesellschaft hinübergerettet.
In letzter Sekunde gelingt es der Skyclad, der sicheren Vernichtung zu entgehen und sich hinter dem natürlichen Schutzschild von Kintaru in Sicherheit zu bringen.
Gegen Ende seiner Autorenschaft schickte Roger Stern den Meister der Magie einmal mehr in die wenig einladende Heimatdimension seiner größten Widersacher(in).
Die Leben einer kleinen Gruppe von Auserwählten stehen Kopf. Plötzlich beherrschen seltsame Vorkommnisse und beunruhigende Begegnungen ihren Alltag. Noch ahnt niemand, was die mysteriösen Phänomene wirklich bedeuten.
Der spannende Kampf um Leslies Seele geht auf die Zielgerade und die Chancen für die Schweinsdame stehen denkbar schlecht…
Die Ankunft von Maria Theresias Tochter in Versailles heizt den Familientwist zwischen Charles-Henri und seiner Schwester weiter an.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+