SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #100 mit Interviews und Storys zu ARCHITECTS +++ FUCKED UP +++ HIGH ON FIRE +++ ALKALINE TRIO +++ COHEED AND CAMBRIA +++ u.v.m. +++ plus 2 CDs mit 28 Tracks! Ab 17.10.2018 am Kiosk!

Die Marvel-Superhelden-Sammlung 1

Zum Start der zweiten Marvel-Sammelreihe von Hachette gibt es nicht nur das Debüt der Avengers, sondern auch eine feine Ultron-Story von Mark Waid und George Pérez zu lesen.

(C) Hachette / Die Marvel-Superhelden-Sammlung 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit "Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung", einer Edition preiswerter und dennoch hochwertiger Hardcover-Bände mit Geschichten aus dem reichhaltigen Fundus des "House of Ideas", hat Hachette definitiv auch den Nerv der Fans hierzulande getroffen. Das beweist die Tatsache, dass die zunächst auf 60 Ausgaben angelegte Kollektion zweimal erweitert wurde und es letztlich auf insgesamt 150 Bände bringen wird, von denen bereits einige nur noch zu Sammlerpreisen erhältlich sind. Beflügelt durch den großen Erfolg ist kürzlich eine zweite Reihe gestartet worden, die ebenfalls alle 14 Tage eine neue Ausgabe präsentiert und sich darin jeweils auf einen Helden oder ein Heldenteam konzentriert.


Den Auftakt (zum extragünstigen Einstiegspreis) bestreitet mit den Avengers Marvels Superhelden-Team schlechthin. Nach der legendären Erstausgabe des Zwei-Mann-Traumduos Stan Lee und Jack Kirby aus dem Jahr 1963 erwartet die Leser ein vierteiliges Abenteuer aus der 1998 nach "Heroes Reborn" gestarteten dritten Serie der Rächer. Nach einem Vorspiel im Rahmen einer der damals begehrten Nullnummern des "Wizard"-Magazins erzählen die "Avengers"-Ausgaben 19-22 von einer erneuten Konfrontation des Teams mit Ultron, der in der (fiktiven) baltischen Nation Slorenia ein Massaker anrichtet und ein weiteres Mal versucht, die Menschheit zugunsten der Roboter auszurotten.


Dass die Welteroberungspläne des Gegenspielers der Avengers nichts umwerfend Neues sind, könnte den Blick auf das verstellen, was der erfahrene Mark Waid eigentlich schildert: Nämlich den Versuch eines Ausgestoßenen, seinen Platz in einer als feindlich empfundenen Umwelt zu finden und eine Familie um sich zu scharen – eine zutiefst menschliche Regung, die Ultron antreibt. So ganz nebenbei gibt es auch noch viele Rückblicke auf wichtige Ereignisse der Rächer-Vergangenheit, die von George Pérez zeichnerisch wie immer äußerst detailverliebt und elegant umgesetzt werden. Sehr interessant, besonders für Neulinge der umfangreichen Avengers-Materie, ist der Anhang mit jeder Menge Hintergrundinfos. "Rächer, lesen!"


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Hachette





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.die-superhelden-sammlung.de.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Cross Cult beschenkt Xenomorph-Fans mit einem äußerst edlen, 500 Seiten starken Nachdruck in Form eines Hardcover-Albums, das drei längst vergriffene Einzelbände zusammenfasst.
Mikey und Brennan setzen alles daran, die vermeintlichen Kriegsverbrecher von Terrenos auf der Erde aufzuspüren, doch irgendetwas ist faul.
Als sich ihr Job und das geheime Leben als Hexe unheilvoll überschneiden, gerät Rowan Black in höchste Gefahr.
Der Herrscher von Wakanda hat alle Pfoten voll zu tun, um sein Land vor dem Abrutschen in Angst und Gewalt zu bewahren.
Wie sich herausstellt, weckt der von Grant McKay gebaute Pfeiler auch in anderen Dimensionen Begehrlichkeiten.
Das Gegenteil von gut ist gut gemeint – eine Lektion, die Grant McKay auf schmerzhafte Art und Weise lernt.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+