SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #101 mit Interviews und Storys zu RIVALS SONS +++ KING DIAMOND +++ BRING ME THE HORIZON +++ IDLES +++ THE INTERSPHERE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Ab SOFORT am Kiosk!

Die Marvel-Superhelden-Sammlung 6

Tony Stark droht den Triumph der Maschine über den Menschen am eigenen Leib zu erfahren.

(C) Hachette / Die Marvel-Superhelden-Sammlung 6 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMitte der 1990er Jahre war bei Iron Man, was das Interesse der Leserschaft betraf, der Lack etwas ab, daher wurde auch er in den "Heroes Reborn"-Relaunch miteinbezogen. Das einjährige Experiment, das ihn unter die kreative Kontrolle von Image-Gründervater Jim Lee brachte, ließ ihn in der Gunst der Fans anschließend wieder steigen, gefolgt von einem weiteren Neustart im Rahmen der "Heroes Return"-Initiative unter der Autorenschaft von Kurt Busiek. Dessen Kollaborationspartner Sean Chen blieb als Zeichner an Bord, als Anfang 2000 mit Joe Quesada ein weiterer Fanliebling das erzählerische Ruder übernahm (und wenige Monate später zum Marvel-Chefredakteur avancieren sollte).


Seine erste Story mit dem Eisernen findet sich im sechsten Band der "roten" Marvel-Reihe von Hachette, welcher der Abdruck der legendären Origin aus "Tales of Suspense" 39 und mit "Iron Man" 1/2 eine der damals populären Halbnummern als Beilage zum "Wizard Magazine" vorangehen. Nach einem verlorenen Kampf mit Whiplash verwandelt sich Tony Starks Leben in einen Albtraum: Die Öffentlichkeit kennt seine Geheimidentität, seine besten Freunde werden ermordet. Tatsächlich stellt sich das aber als Werk seiner Rüstung heraus, die entgegen aller Wahrscheinlichkeit ein eigenes Bewusstsein entwickelt hat. Eines, das fatalerweise jedoch aggressivere Vorstellungen von Heldentum hat…


"Die Maske in Iron Man", so der deutsche Titel des Fünfteilers, mutet zunächst wie das Zusammenschütten diverser Ingredienzen des Iron Man-Kanons an (eine unglückliche Liebesbeziehung von Tony, sein unbesiegter Alkoholismus und die Enttarnung seines Alter egos), entwickelt sich beim Debüt der lebenden Rüstung aber zum wohlschmeckenden Cocktail. Den Lernprozess des digitalen "Kindes", der dramatisch schiefgeht, stellt Joe Quesada als äußerst unterhaltsame Lektüre über den verschwimmenden Unterschied zwischen der Moral von Mensch und Maschine dar. Eine von Sean Chen ansehnlich illustrierte Story, die gut gealtert ist und von den üblichen, toll aufbereiteten Infoseiten hervorragend ergänzt wird.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Hachette





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.die-superhelden-sammlung.de.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Uralte Mächte sorgen für seltsame Geschehnisse in einem Waisenhaus, von dem ein Ermittlerduo tunlichst ferngehalten werden soll.
Einer der dienstältesten Avengers ist stets nicht nur von seiner rätselhaften Vergangenheit, sondern auch der Frage nach seiner Menschlichkeit umgeben.
Batman sieht sich mit einer Unzahl an außerirdischen Helden konfrontiert, die ebenso wie Superman die Menschheit nun als Feinde ansehen.
Der Wahnsinn hat (hyperdetaillierte) Methode!
Zufällig erfährt Bob von einer neuen, dubiosen Fernsehsendung. Als er sie selbst das erste Mal zu Gesicht bekommt, wird der dritte Detektiv ohne Vorwarnung mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert.
Mehrere alternative Varianten prägender Marvel-Momente aus der Serie "What If?" haben von Hachette einen eigenen Band spendiert bekommen.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+