SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #97 mit Interviews und Storys zu A PERFECT CIRCLE +++ MANIC STREET PREACHERS +++ PARKWAY DRIVE +++ BETWEEN THE BURIED AND ME +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Ab 18.04.2018 am Kiosk!

Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 93

Schon viele Jahre vor "Planet Hulk" wurden Bruce Banner und sein Alter ego in ein erzwungenes Exil geschickt.

(C) Hachette / Die offizielle Marvel-Comic-Sammlung 93 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWer mit der Geschichte des Hulk auch nur ansatzweise vertraut ist, kennt sicherlich auch dessen besonderes Verhältnis zu Betty Ross. Die Tochter von General Thaddeus E. "Thunderbolt" Ross, der den grünen Giganten gefühlte Ewigkeiten lang gejagt hat, mag zwar seine erste und bekannteste Liebe gewesen sein, doch keineswegs seine letzte. Schon ein Vierteljahrhundert bevor Greg Pak im Rahmen seiner Saga "Planet Hulk" die Kriegerin Caiera als Frau und schließlich Mutter seiner beiden Sprößlinge Skaar und Hiro-Kala einführte, wurde der Hulk wieder aus seinem alltäglichen Wüten gerissen und mit einer tragischen Liebe konfrontiert.


Seine Beziehung mit Jarella, der Herrscherin der subatmoraren Welt K’ai, die in Ausgabe 140 von "The Incredible Hulk" (1971) ihren Anfang nahm, erzählt Band 93 der Marvel-Sammelreihe von Hachette. Da die insgesamt elf abgedruckten Hefte über einen Zeitraum von neun Jahren erschienen, gibt es zwischendurch naturgemäß erzählerische Lücken, die man aber vorbildlich mit eingeschobenen Infos gefüllt hat. So wird die Story, die von einem Gastbeitrag von Starautor Harlan Ellison ausging, nicht nur mit dem damaligen Kampf des Hulk mit Bettys damaligem Schwarm Glenn Talbot verknüpft, sondern letztlich in der Person des Gardener auch mit dem großen Ganzen des Marvel-Universums.


Viele prominente Kreative geben sich hier ein Stelldichein, wobei den Löwenanteil der Autorenschaft an Len Wein und Bill Mantlo fällt, während am Zeichenbrett vor allem Sal Buscema einen ebenso dynamischen wie furchterregenden Hulk geschaffen hat (und uns dabei auch einen seiner kultigen "Sal Buscema Punches" mit Captain Marvel als Leidtragendem beschert). Die Liebesgeschichte zwischen dem grünen Koloss, mitunter auch als Bruce Banner und Jarella hat den Test der Zeit gut bestanden und weiß sowohl mit Action und Drama als auch stillen Momenten der Trauer umzugehen, was angesichts des Protagonisten kein leichtes Unterfangen ist.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Hachette





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.zeit-fuer-superhelden.de.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Cross Cult beschenkt Xenomorph-Fans mit einem äußerst edlen, 500 Seiten starken Nachdruck in Form eines Hardcover-Albums, das drei längst vergriffene Einzelbände zusammenfasst.
Mikey und Brennan setzen alles daran, die vermeintlichen Kriegsverbrecher von Terrenos auf der Erde aufzuspüren, doch irgendetwas ist faul.
Als sich ihr Job und das geheime Leben als Hexe unheilvoll überschneiden, gerät Rowan Black in höchste Gefahr.
Der Herrscher von Wakanda hat alle Pfoten voll zu tun, um sein Land vor dem Abrutschen in Angst und Gewalt zu bewahren.
Wie sich herausstellt, weckt der von Grant McKay gebaute Pfeiler auch in anderen Dimensionen Begehrlichkeiten.
Das Gegenteil von gut ist gut gemeint – eine Lektion, die Grant McKay auf schmerzhafte Art und Weise lernt.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+