SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #95 mit Interviews und Storys zu MACHINE HEAD +++ BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB +++ CORROSION OF CONFORMITY +++ DONOTS +++ QUICKSAND +++ DEUCE +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 13.12.2017 am Kiosk!

Gravel 2

William Gravel bekommt es mit alten Bekannten zu tun, deren Absichten sich mit seinem Wohlergehen nicht ganz vertragen.

(C) Dantes Verlag / Gravel 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenJosua "Josch" Dantes verfolgt nicht nur das Ziel, hierzulande endlich eine chronologische und vollständige Veröffentlichung der Kulttitel "Usagi Yojimbo" und "Sláine" vorzulegen. Auch bezüglich der in den 2000er Jahren beim (für etwas härtere Stoffe bekannten) US-Publisher Avatar erschienenen Storys über den Kampf-Magier William Gravel ist der ambitionierte Ein-Mann-Verlag angetreten, um auf dem deutschsprachigen Markt ebenfalls Tatsachen zu schaffen. Kennern des Werks von Warren Ellis abseits der "Big Two" Marvel und DC sollte klar sein, dass sich der britische Starautor auch hier einige Freiheiten erlauben konnte.


Nach den ersten drei Miniserien im Auftaktband, "Strange Kiss", "Stranger Kisses" (auf Deutsch 2001/02 bei Speed erschienen) und "Strange Killings", geht es nun zunächst mit dem Sechsteiler "Strange Killings: Body Orchard" weiter. Darin wird Gravel für ein Attentat auf den frischgebackenen New Yorker Bürgermeister verantwortlich gemacht, hinter dem allerdings alte Bekannte seines Arbeitgebers, des britischen SAS, stecken – und die Elitesoldaten sind auf dem magiebegabten Feldwebel gar nicht gut zu sprechen. Sowohl was ihre Motive als auch die Natur der titelgebenden Körperplantage betrifft, bleiben Details ausgespart.


"Strange Killings: Strong Medicine" ist nur halb so lang, kommt aber vielleicht gerade aufgrund dieser Beschränkung wesentlich kompakter daher. Die Story ist ein zynischer Ausflug in ein Szenario aus afrikanischem Aberglauben, Ritualmord und brodelnden Rassismus in London, der den Band vergnüglich abschließt. Für beide Miniserien, denen eine knochentrockene und direkte Sprache gemein ist, fungierte erneut Mike Wolfer als Zeichner, der die zahlreichen Action- und Splattereinlagen tadellos umgesetzt hat. "Die Körperplantage", gehalten in schlichtem Schwarz-weiß, ist alles in allem eine wunderbar gemeine Lektüre.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Dantes Verlag




 


 
Ein neuer Gegner tritt aus den Schatten und stellt alle bisher da gewesenen Bedrohungen in den Schatten. Der Kampf gegen den Zerstörer wird zur Nagelprobe für Foster und sein Team.
Durch die Intrigen von Loki steht Thors Heimat einmal mehr vor dem Untergang, doch diesmal führt das Ende nicht zu einem neuen Anfang.
Jedes Kind kennt ihn, den ausgefressenen Alten mit dem dicken Sack und der roten Kutte. Doch wie kommt er eigentlich dazu, massig Spielzeug unter präpubertären Rabauken zu verteilen?
Mit der Hilfe der JLA macht sich Kyle Rayner daran, seine vermisste Freundin Sala aus einer fernen und gefährlichen Welt zurückzuholen.
Maxley gehört zu jenen verschlafenen Orten Englands, in denen nie etwas Aufregendes passiert. Dies ändert sich jedoch, als eine mysteriöse Fremde ein Anwesen in der Nähe bezieht und das Leben der Dörfler gehörig durcheinanderbringt.
Erneut hat ein legendärer Schatz das Interesse Cortos geweckt und auch diesmal legt die Kolonialpolitik seiner Suche Steine in den Weg.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+