SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #94 mit Interviews und Storys zu PROPAGANDHI +++ TRIVIUM +++ CONVERGE +++ EUROPE +++ WE CAME AS ROMANS +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 18.10.2017 am Kiosk!

James Bond 007 2

Der MI6 sieht sich mit einer Bedrohung konfrontiert, die ausgerechnet aus den Reihen des Inlandgeheimdiensts kommt.

(C) Splitter Verlag / James Bond 007 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit "Eidolon" präsentiert Splitter den zweiten Storybogen, den Starautor Warren Ellis ("Transmetropolitan") für die aktuelle Comic-Inkarnation unseres liebsten Agenten im Dienste Ihrer Majestät für Dynamite Entertainment erdacht hat. Darin wächst sich ein Routineauftrag, der Bond nach Los Angeles führt, binnen kurzer Zeit zum hochbrisanten Clash unter Geheimdienstkollegen aus. Doch alles der Reihe nach: 007 reist in die Stadt der Engel, um eine beim dortigen türkischen Konsulat tätige diplomatische Mitarbeiterin sicher nach Hause zu geleiten. Candace Birdwhistle, wie ihr auffälliger Name lautet, hat illegale Geldtransfers aufgedeckt und muss nun (berechtigterweise) um ihr Leben fürchten.


Die aufwendig verschleierte Spur der Transaktionen zieht sich ausgerechnet über die Server des MI5, des britischen Inlandsgeheimdiensts. Und der darf, im Gegensatz zu 007 und seinen Kollegen, auf eigenem Boden legal Waffen führen und macht davon nicht nur dort Gebrauch. Während die schließlich in Sicherheit gebrachte Miss Birdwhistle schlagkräftige Beweise zusammenträgt, wird Bond klar, dass sich bei den Kollegen eine Schläferzelle namens Eidolon eingenistet hat, die ein gefährliches Überbleibsel aus der Zeit des Kalten Krieges darstellt.


Den Lorbeerkranz, mit dem sich "VARGR" schmücken konnte, darf auch dieser Sechsteiler ohne Abstriche für sich beanspruchen. Der Ellis'sche Bond ist eine wahre Freude nicht nur für 007-Kenner, die sich über die prominente Rolle einer ihnen bestens bekannten Organisation im Zeichen des Oktopus freuen werden, sondern auch eine ohne jegliche Vorkenntnisse genießbare Lektüre für Neueinsteiger. James Masters sorgt dafür, dass auch "Eidolon" in grafischer Hinsicht filmische Qualitäten entfaltet, egal ob kompromisslose Actionszenen mit reichlich Blut oder süffisant-zynische Dialoge zwischen Bond und seinen Freunden wie Feinden. Zugreifen dringendst empfohlen!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Splitter Verlag




 


 
Maika begibt sich zu einer sagenumwobenen Insel, von der bisher nur wenige zurückgekehrt sind.
"Everybody was kung-fu fighting…"
Die Lage scheint aussichtslos. Trotz der Einzingelung durch den Gegner gelingt Marie die Flucht.
Ein Übel aus einer anderen Dimension bringt die Justice League binnen kurzer Zeit an die Grenzen ihrer Belastbarkeit.
Das Ende aller Tage – mit nicht weniger sieht sich der Donnergott konfrontiert. Und obwohl er an seine äußersten Grenzen geht, um den Untergang Asgards zu vermeiden, wird klar dass er diesmal Hilfe benötigt.
Dem tödlichen Treiben des Cyberkriminellen Spider X wurde ein Ende gesetzt. Die Ruhe ist trügerisch, denn ein anderer Hacker steht bereits in den Stadtlöchern, um das Erbe der Spinne anzutreten.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+