SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #103 mit Interviews und Storys zu BAD RELIGION +++ LA DISPUTE +++ GAAHLS WYRD +++ ARCHIVE +++ FRANK CARTER & THE RATTLESNAKES +++ BORN FROM PAIN +++ u.v.m. +++ plus CD mit 14 Tracks! Jetzt am Kiosk!

James Bond 007 7

Vier verschiedene Fälle aus den Akten des MI6 belegen, dass Agentenarbeit nicht nur gefährlich, sondern auch sehr persönlich werden kann.

(C) Splitter Verlag / James Bond 007 7 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNach sechs Bänden mit mehrteiligen Erzählungen, welche Dynamite Entertainment als aktueller Inhaber der Comic-Lizenz zum Töten in die Hände verschiedener Kreativteams gelegt hat, enthält der vorliegende vier in den USA als in sich abgeschlossene Oneshots erschienene Storys. Die "Case Files", bei Splitter unter dem Titel "Spezialakten" veröffentlicht, gleichen auf den ersten Blick einem erwartungsgemäß formidablen, aber wahllos zusammengestellten Blumenstrauß aus Missionen von 007 und seinem unmittelbaren Umfeld. Bei näherer Betrachtung ergeben sich jedoch durchaus Parallelen, denn alle von ihnen erlauben persönliche Einblicke hinter die äußerlich gezeigte Profifassade der Agenten im Dienst Ihrer Majestät.


James Bond steht bei zwei Fällen im Zentrum der Geschehnisse: In "Service" von Kieron Gillen ("The Wicked + The Divine", "Über") und Antonio Fuso lässt ein ungestümer diplomatischer Affront des frischgebackenen US-Außenministers die patriotischen Gefühle seiner britischen Landsmänner hochgehen und für den hohen Gast zur Bedrohung werden, womit sich das Aufgreifen des weltpolitischen Klimas durch die neueren Bond-Comics ebenso realistisch wie mitunter zynisch fortsetzt. Ibrahim Moustafa ("Jaeger", "Mockingbird") lässt 007 in "Solstice" gegen einen abtrünningen FSB-Mitarbeiter antreten, der den MI6 über eine junge Dame, die M sehr nahesteht, zu kompromittieren droht, und beschert ihm einen arbeitsamen Weihnachtsurlaub in Paris.


Sowohl Bonds unmittelbarer Vorgesetzter als auch seine Sekretärin kommen in den beiden anderen Storys zum Zug, welche Details aus ihrer keineswegs harmonisch verlaufenen Vergangenheit offenlegen und nebenher beweisen, dass beide auch abseits ihrer Schreibtische vollwertige Mitarbeiter des MI6 sind. Jody Houser ("Faith") und Jacob Edgar schildern dies anhand eines von Moneypenny vereitelten Mordversuchs, während der von der grünen Insel stammende Declan Shalvey ("Moon Knight", "28 Days Later") mit PJ Holden die nicht ruhenden Geister des Nordirland-Konflikts mit einem lange zurückliegenden Trauma von M verknüpft. Die dargestellte Verletztlichkeit seiner Protagonisten macht "Spezialakten", wie immer auch als limitiertes Variantcover erhältlich, zu einem weiteren Volltreffer der Serie.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Splitter Verlag




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Das Leben eines Schulinspektors verläuft im Normalfall ohne besondere Höhepunkte. Wie schnell sich Dinge ändern können, erfährt Inspektor Frazer am eigenen Leib, als er nach Pit End reist.
Wir lernen aus diesem Band, dass man von Wakanda und seinen Bodenschätzen besser die Finger lassen sollte.
Es gilt die drohende Schließung ihrer Schule zu schließen, doch ein Gedächtnisverlust kommen Xiong Mao und ihren Freunden dazwischen.
Der Dunkle Ritter unter der Regie von Tony S. Daniel ist bei weitem nicht der Einzige in Gotham, der sein Gesicht hinter einer Maske verbirgt.
Im Waldmeer kennt jeder ihren Namen. Man raunt ihn mit Angst und Respekt. Nun streckt die Schlangenkönigin ihre Hand nach dem Reich der Elfen aus.
Thor wird sein mächtiger Hammer verweht, denn Mjolnir ist verloren und auch sonst sieht es für den Donnergott nach einem eher tristen Relaunch aus.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+