SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #100 mit Interviews und Storys zu ARCHITECTS +++ FUCKED UP +++ HIGH ON FIRE +++ ALKALINE TRIO +++ COHEED AND CAMBRIA +++ u.v.m. +++ plus 2 CDs mit 28 Tracks! Ab 17.10.2018 am Kiosk!

Love, Chunibyo & Other Delusions! Vol. 4

Rikka gibt das Leben in ihrer fantastischen Welt auf, doch Yuuta kommen Zweifel, ob das auch tatsächlich zu ihrem Wohl ist.

(C) KAZE Anime / Love, Chunibyo & Other Delusions! Vol. 4 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEigentlich sollte sich Yuuta am Ziel seiner Wünsche angelangt wähnen, denn seine Freundin Rikka hat auf seine Bitte hin ihre Augenklappe abgenommen und den magischen Tagträumereien entsagt. Damit scheint nun auch für ihn die Chance gekommen, sein zwischenzeitlich immer wieder einmal zurückgekehrtes "Achtklässler-Syndrom" und das peinliche Alter ego des "Dark Flame Master" ruhen zu lassen. Dass der Schlussstrich allerdings kein endgültiger ist, zeigt sich bereits nach kurzer Zeit.


Sanae stemmt sich vehement dagegen, die Suche nach der Grenze zur unsichtbaren Welt einzustellen und Rikka an die Realität verlieren. Nachdem Yuuta schließlich ein Machtwort spricht, dass sie ihren Widerstand aufgeben soll, resigniert sie und kehrt ohne ihre typische Aufmachung in die Schule zurück – wo plötzlich ausgerechnet die Schlafexpertin Kumin eine Augenklappe trägt und behauptet, dass Rikkas Macht auf sie übergegangen sei. Diese ist inzwischen zu ihrer Familie zurückgekehrt, um endlich das Grab ihres Vaters zu besuchen, während Yuuta zu ahnen beginnt, dass er einen großen Fehler gemacht hat.


Bevor die erste Staffel mit einer weihnachtlichen OVA abgeschlossen wird, drücken die elfte und zwölfte Episode noch einmal ordentlich auf die Tränendrüse. Bei allem Humor, auf den trotz der dramatischen Geschehnisse ebenfalls nicht vergessen wird, läuft letztlich alles auf die Erkenntnis hinaus, dass es sich beim "Achtklässler-Syndrom" vielleicht um eine harmlose Spinnerei handeln mag, aber mehr dahintersteckt als man glauben möchte. Die Antwort, wie es nun für unser junges Pärchen weitergeht, gibt's schon in Kürze von KAZÉ in Form der zweiten, hoffentlich ebenso liebenswerten Season.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: KAZÉ Anime




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Dass nicht alle die Zielsetzung der Yokai-Akadamie vom friedlichen Zusammenleben von Monstern und Menschen teilen, bekommt Tsukune am eigenen Leib zu spüren.
Die Zeit der schlüpfrigen Spielchen könnte für Basara bald ein Ende nehmen, denn die Heimat ruft nach ihm.
Wer partout unter Zeitmangel leidet, aber trotzdem bei einem der gegenwärtig erfolgreichsten japanischen Fantasy-Sci-Fi-Franchises mitreden will, sollte hier zugreifen.
Seine Heilung durch Migi hat Shinichis Wesen verändert – was von seinem Umfeld nicht unbemerkt bleibt.
Die Rückkehr von Yamis enger Vertrauter aus der Vergangenheit weckt den Argwohn von Mea.
Der Start an einer neuen Schule kann seine Tücken haben. Besonders wenn diese von Monstern bevölkert wird!
Rock Classics
Facebook Twitter Google+