SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #104 mit Interviews und Storys zu SUM 41 +++ TORCHE +++ ABBATH +++ PETROL GIRLS +++ RAWSIDE +++ VERSENGOLD +++ DUFF MCKAGAN +++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

MindNapping 7

Schnee und Eis kappen Easthopes Verbindung zur Außenwelt. Doch in diesem Jahr ist der Winter nicht allein gekommen, in seinem Gepäck reist der Tod.

(C) Audionarchie / MindNapping 7 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEs ist wirklich schön zu beobachten, wie Patrick Holtheuers junges Label Audionarchie seinen Weg geht, dabei auf angenehme Art und Weise auf laute Zwischentöne verzichtet und stattdessen regelmäßig neue Hörspiele produziert, die sich nicht hinter den Produkten der großen Branchenriesen verstecken müssen. Die bereits siebte Folge der enorm abwechslungsreichen Thriller-Reihe "MindNapping" steuert ein alter Bekannter bei, Raimon Weber, der bereits für die zweite Folge, "Die 9 mm-Erbschaft", verantwortlich zeichnet, bei. Und wie bei all seinen Arbeiten gewohnt, liefert Weber auch mit "Das Geschwür" eine inhaltlich dichte und gut ausgearbeitete Geschichte ab, die sich auf dem gleichen Niveau bewegt wie sein Einstand innerhalb der Serie.


Worum geht`s? Der Winter ist in diesem Jahr besonders früh über North Dakota hereingebrochen und überhäuft den kleinen Ort Easthope mit Massen von Eis und Schnee, doch dies ist noch nicht alles was in dem kleinen Ort Einzug hält. Scheinbar über Nacht hat  sich der Wahnsinn unter der Bevölkerung breitgemacht. Zunächst macht sich niemand Gedanken über die seltsamen Ereignisse, schließlich hat es den Anschein als handle es sich um Einzelfälle. Auffällig sind die eruptionsartigen Ausbrüche von Gewalt, mit denen viele der Betroffenen ohne Vorwarnung auf ihre Umwelt reagieren. Auch Peter Glover und seine Frau Sandy glauben lange Zeit an eine unglückliche Häufung von Fällen, in denen Menschen ihren Verstand verlieren. Als jedoch auch ihr langjähriger Nachbar Randolph Schuster plötzlich mit seinem Gewehr Jagd auf das Ehepaar macht, ist beiden klar, dass irgendetwas Schreckliches vorgeht und sie die Stadt auf schnellstem Wege verlassen müssen. Doch dies ist einfacher gesagt als getan, denn es tobt der schlimmste Schneesturm der letzten Jahrzehnte und die nächste Ortschaft ist über 20 Meilen entfernt...


Raimon Weber verliert keine Zeit und setzt bei "Das Geschwür" auf einen kontinuierlich ansteigenden Spannungsbogen, der mit einer kurzen, ruhigen Einführung beginnt und schließlich die Spannungsschraube immer schneller anzieht und dem Hörer keine Verschnaufpause gönnt. Dabei kommt es zu keinerlei Ermüdungserscheinungen, da Weber dem Hörer Stück für Stück kleine Puzzleteile enthüllt, die sich erst am Ende zum großen Ganzen zusammenfügen. Spannung und Dramatik sind in diesem Hörspiel mehr als ausreichend vorhanden und sorgen für eine gute Stunde Nervenkitzel. Lediglich Vielhörer und Leser des Thrillergenres könnten schon eher ahnen wohin der Hase hier läuft, denn vollkommen neu ist der Plot nicht, aber Weber fügt der Grundidee neue eigene Impulse hinzu und macht "Das Geschwür" zu einer runden Sache. Auch die hier zitierten filmischen Vorbilder sind kaum zu übersehen und lassen sich am besten mit "Fargo" meets George A. Romeros "Crazies" zusammenfassen.


Geräusche und Abmischung treffen hier genau den erforderlichen Ton und es gelingt ohne Probleme sich die kleine, in Schneemassen versinkende Kleinstadt vorzustellen. Auch die zunehmende Isolation der Figuren von der Außenwelt wird gut rübergebracht und sorgt für gelungenes Kopfkino. Die Sprecher sind erneut gut und passend besetzt und erscheinen zu jeder Zeit glaubhaft. Gordon Piedesack als Hauptrolle und Erzähler einzusetzen, ist ebenfalls ein kluger Schachzug, denn so kann er ein großes Spektrum seines Könnens zeigen – den ruhigen, nüchternen Berichterstatter der Ereignisse und den zunehmend um sein Leben fürchtenden Protagonisten. Sehr überzeugend ist Douglas Welbat in seiner Rolle des Vizegouverneurs Larson, schon lange Zeit wurde keine so glaubwürdige Interpretation eines Verrückten auf einem Silberling verewigt. Respekt!


Aber auch alle anderen Sprecher tragen ihren Teil dazu bei, dass dieses Hörspiel wie aus einem Guss erscheint. Das Cover ist wie die Vorgänger auch im bereits bekannten Layout gestaltet und zeigt wie gewohnt eine Szene aus dem Hörspiel, im Booklet gibt es wieder ein paar kurze Hintergrundinfos zur Produktion. Auf die Gefahr hin sich zu wiederholen: "MindNapping" zählt im Moment zu den innovativsten Reihen auf dem Markt, der es gelingt ein konstant hohes Niveau zu halten und peu à peu sogar noch zu steigern. Neben "Flutnacht" die sicherlich stärkste Folge überhaupt!



# # # Oliver Fleischer # # #



Publisher:  Audionarchie





Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Fernab von schwülstigem Kitsch legt auch die Blutsauger-Fraktion einen gelungenen Start im neuen DC-Universum hin.
Um das Leben seiner Eltern zu retten, steigt unser wackerer Held gegen eine waschechte Wunschgöttin des Höllenfeuers in den Ring.
David Kushners Buch ist nicht nur für "GTA"-Fans, sondern für jeden Videospiel- und Popkultur-Interessierten eine Pflichtlektüre.
Peter Milligan. John Constantine. Braucht es weitere Argumente?
Aus großer Kraft folgt große Verwüstung!
Mark Millar versteht es wieder einmal glänzend, Erwartungen auf angenehme Weise zu enttäuschen.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+