SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #94 mit Interviews und Storys zu PROPAGANDHI +++ TRIVIUM +++ CONVERGE +++ EUROPE +++ WE CAME AS ROMANS +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 18.10.2017 am Kiosk!

Moon Knight 1

Ist der Kampf gegen das Böse lediglich eine Einbildung und die eigene Identität nur ein Hirngespinst? Diesen und noch mehr Fragen muss sich Marc Spector zum Neustart der Serie rund um den grimmigen Antihelden stellen.

(C) Panini Comics / Moon Knight 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAls Söldner starb Marc Spector unter der Statue des ägyptischen Gottes Khonshu und beschützt seither als dessen Avatar Moon Knight und als detektivischer Mr. Knight die Reisenden der Nacht. Doch nun findet er sich in einer Irrenanstalt wieder und kann sich an nichts erinnern. Die geistige Umnachtung ist grundsätzlich nichts Neues für den Ritter des Mondscheins, hatte er doch schon immer mit psychischen Problemen und Persönlichkeitsstörungen zu kämpfen.


Aber diesmal ist es anders, will man ihm doch weiß machen, dass Moon Knight, Mr. Knight und der Kampf gegen böse Kräfte lediglich in seinem Kopf stattfanden. Aber warum beginnt Spector dann in seinen Mitinsassen ehemalige Verbündete zu erkennen, oder ist es lediglich der Wahnsinn, der ihm den letzten Sinn für die Realität rauben will? War Moon Knight nur das Hirngespinst eines psychisch Gestörten? Ein Albtraum? Oder wurde Spector doch in einen perfiden Plan seiner Gegner verwickelt, um ihn mit Hilfe von Geisteskrankheit zu besiegen?


Autor Jeff Lemire ("Sweet Tooth", "Animal Man") konzentriert sich zum Neustart der Serie gekonnt auf die nicht immer sehr stabile Psyche des Antihelden, inszeniert dessen Vergangenheit gekonnt als Einbildung und bringt die Hinweise auf die Wahrheit so versteckt, dass der Leser bis zum Ende nicht ganz sicher ist, was nun Realität und was Einbildung ist.


Zeichnerisch von Greg Smallwood in Szene gesetzt vermitteln die Bilder die Verwirrung des Protagonisten sehr direkt und lassen auch die Unsicherheit und Verzweiflung ob dessen Vergangenheit auf eindrucksvolle Art und Weise Gestalt annehmen. Spannend und oft mit großen Überraschungen gespickt macht der Neustart der Serie definitiv Lust auf mehr.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Panini Comics




 


 
Maika begibt sich zu einer sagenumwobenen Insel, von der bisher nur wenige zurückgekehrt sind.
"Everybody was kung-fu fighting…"
Die Lage scheint aussichtslos. Trotz der Einzingelung durch den Gegner gelingt Marie die Flucht.
Ein Übel aus einer anderen Dimension bringt die Justice League binnen kurzer Zeit an die Grenzen ihrer Belastbarkeit.
Das Ende aller Tage – mit nicht weniger sieht sich der Donnergott konfrontiert. Und obwohl er an seine äußersten Grenzen geht, um den Untergang Asgards zu vermeiden, wird klar dass er diesmal Hilfe benötigt.
Dem tödlichen Treiben des Cyberkriminellen Spider X wurde ein Ende gesetzt. Die Ruhe ist trügerisch, denn ein anderer Hacker steht bereits in den Stadtlöchern, um das Erbe der Spinne anzutreten.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+