SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #100 mit Interviews und Storys zu ARCHITECTS +++ FUCKED UP +++ HIGH ON FIRE +++ ALKALINE TRIO +++ COHEED AND CAMBRIA +++ u.v.m. +++ plus 2 CDs mit 28 Tracks! Ab 17.10.2018 am Kiosk!

Morgan & Bailey 9

Auch die heile Weilt des ruhigen Heaven's Bridge bekommt Risse. Ist der neue Nachbar von Harrys Pub tatsächlich ein islamistischer Terrorist? Die Beweise scheinen erdrückend, doch Rose Bailey will Gewissheit.

(C) Contendo Media / Morgan & Bailey 9 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDas Leben verändert sich auch in der neuenglischen Provinz. Fremde ziehen in das beschauliche Heaven's Bridge. So auch Familie Ibrahim, die den örtlichen Drugstore übernimmt. Was viele begrüßen ist einigen wenigen ein Dorn im Auge. Es kommt zu Anfeindungen und das Geschäft wird mit Farbbeuteln attackiert. Eine Entwicklung, die die beiden Geistlichen des Ortes keinesfalls zu tolerieren bereit sind. Sie sind entschlossen, den Ibrahims zur Seite zu stehen.


Dann jedoch wird alles mit einem unerwarteten Ereignis auf den Kopf gestellt, nach einem anonymen Hinweis findet die Polizei eine größere Menge Sprengstoff in der Garage der Ibrahims. Ein Verdächtiger ist schnell gefunden, Nabil Ibrahim, der älteste Sohn der Familie. Die Beweise sind erdrückend und alles deutet daraufhin, dass der junge Mann ein islamistischer Terrorist zu sein scheint. Charles Morgan und Rose Bailey sind jedoch nicht überzeugt und stellen eigene Ermittlungen an. Bereits nach kurzer Zeit steht fest, dass der Kreis der Verdächtigen weitaus größer ist als zunächst angenommen.


Das gediegene Umfeld des britischen Landkrimis mit modernen hochaktuellen Themen zu kombinieren ist ein inhaltlicher Spagat, der leider in vielen Fällen zum Scheitern verurteilt ist, weil beide Handlungsschwerpunkte sich wie Fremdkörper gegenüberstehen. Im vorliegenden Fall gelingt es jedoch, ein politisches und heiß diskutiertes Thema in ein Hörspiel einzuflechten, ohne dabei das Grundgerüst der Serie zu erschüttern und eine Folge zu kreieren, die sich komplett von den bisherigen Veröffentlichungen unterscheidet.


Dieses Mal wird die dunkle Seite von Heaven's Bridge beleuchtet, auf der Hass und Vorurteile blühen und man nicht davor zurückschreckt Gewalt anzuwenden, um seine Ideen und Ideale durchzusetzen. Dem gegenüber stehen die beiden Geistlichen des Ortes, die sich für Vielfalt und Integration stark machen und in einen Kriminalfall verwickelt werden, der immer wieder Bezüge zu tatsächlichen Ereignissen anstellt. Dabei wird jedoch nicht der mahnende Zeigefinger gehoben, "Morgan & Bailey" richtet sich hier an ein erwachsenes Publikum, das durchaus in der Lage ist, sich eine eigene Meinung zu aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen zu bilden.


Der eigentliche Fall kann ebenfalls punkten, schließlich bleiben Täter und Motiv lange Zeit im Dunklen und die Auflösung gerät stimmig und kann überzeugen. Die musikalische Gestaltung lässt ebenso wie die verwendeten Soundeffekte keine Wünsche offen. Die Gestaltung der jeweiligen Szenen erfolgt wieder einmal mit äußerster Akribie und Detailgetreue, exemplarisch seien hier die Eröffnungsszene im Pub und der Besuch auf der Baustelle genannt, die äußerst realistisch ausgefallen sind und den Hörer direkt an den Handlungsort versetzen.


Joachim Tennstedt und Ulrike Möckel verstehen es, auch dieses schwierige Thema, auf eine sehr einfühlsame Art zum Publikum zu transportieren. Beide liefern hier eine sehr überzeugende und glaubwürdige Arbeit ab und verleihen den beiden Hauptfiguren nochmals an Tiefe. Gerade die Gestaltung der wiederkehrenden Charaktere bei "Morgan & Bailey" kann guten Gewissens als vorbildlich bezeichnet werden. Alexandra Lange ist erneut als Detective Howard zu hören und leider bei den zu hörenden Sprechern das schwächste Glied in der Kette, ihre Auftritte klingen leider monoton und bar jeder Emotion, was mit voranschreitender Laufzeit etwas anstrengend wird.


Großartig hingegen ist der Auftritt von Luisa Wietzorek als Ann Marie Sullivan. Hier stimmt einfach alles, mit jedem Satz nimmt man ihr die unterschiedlichen Gefühle ab, die in ihr toben, als sie von der Verhaftung von Nabil erfährt. In weiteren Rollen begeistern so große Stimmen wie die von Douglas Welbat, Sven Plate, Lutz Riedel und Rüdiger Schultzki. "Der werfe den ersten Stein" ist der Beweis, dass auch aktuelle gesellschaftliche Entwicklungen in einem Kriminalhörspiel funktionieren können und dabei trotzdem zu unterhalten wissen. Eine gute und wichtige Episode dieser Serie!


 
# # # Justus Baier # # #



Publisher: Contendo Media




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Das Collegium Occultum will die USA verlassen, doch nicht nur Spadacchini hat entschieden etwas gegen die hastige Abreise einzuwenden.
Spider-Man braucht jede Hilfe, die er kriegen kann, damit sich die Spinnenepidemie nicht über New York City hinaus ausbreitet.
Treibt tatsächlich ein Werwolf in Schottland sein Unwesen? Die örtliche Bevölkerung ist davon überzeugt und fürchtet die Vollmondnächte.
Abseits des unklaren Schicksals von Forever Carlyle beleuchtet dieses Spin-off mehrere Personen mit wesentlichen Rollen im globalen Konflikt der Familien.
Das frostige Klima zwischen New Krypton und der Erde macht es für Kara nur noch schwerer sich in einer Gemeinschaft einzufinden.
Mahlzeit!
Rock Classics
Facebook Twitter Google+