SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #104 mit Interviews und Storys zu SUM 41 +++ TORCHE +++ ABBATH +++ PETROL GIRLS +++ RAWSIDE +++ VERSENGOLD +++ DUFF MCKAGAN +++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Motor Girl – Gesamtausgabe

Sam arbeitet auf einem Schrottplatz und sieht plötzlich Ufos und kleine grünen Männchen. Oder liegt das eher an den Folgen ihres Einsatzes im Irak?

(C) Schreiber & Leser / Motor Girl – Gesamtausgabe / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNach "Strangers in Paradise", "Rachel Rising" und "Echo" bestätigt Schreiber & Leser den deutschsprachigen Alleinvertretungsanspruch für das Œuvre von Terry Moore mit dieser kompakten Gesamtausgabe. Die darin versammelten zehn Ausgaben der 2016/17 im US-Original erschienenen Serie sind ein willkommener Anlass, um die hoffentlicht nicht allzu lange Wartezeit zu überbrücken, bis man uns auch hierzulande mit dem sehnüchtig erwarteten Wiedersehen mit den liebgewonnenen Protagonistinnen in "Strangers in Paradise XXV" versorgen wird, aber alles andere als ein bloßer Lückenfüller.


Wie üblich stehen mit der Kriegsveteranin Samantha "Sam" Locklear und ihrer betagten Arbeitgeberin Libby starke Frauen im Vordergrund, wobei Probleme erst nach und nach zutage treten und diesmal zunächst mit liebenswerten grünen Männchen, einem sprechenden Affen sowie zwei unfähigen Handlangern und schießfreudigem Personal eines geheimnisvollen Geschäftsmannes kaschiert werden. Zwischenzeitlich schafft es Terry Moore, dass sich neben der Protagonistin auch der Leser fragt, was denn nun Realität, Einbildung oder die Spätfolge eines lebensbedrohlichen Schrapnellsplitters im Gehirn ist.


Während des Lesens vollzieht "Motor Girl" einen Wendung hinsichtlich der daran gestellten Erwartungshaltung. Scheint die Handlung auf den ersten flüchtigen Blick ein hauptsächlich spaßzentrierter Sci-Fi-Ausflug des US-Maestros zu sein, erweist sie sich letztlich als berührende Metapher sowohl für die Leidensfähigkeit von Menschen als auch die überlebenswichtige Notwendigkeit, ein erlittenes Trauma zu überwinden und Mut zum Weitermachen zu finden. Und daher muss auch dieses Mosaiksteinchen des "Terryverse" jedem Genießer intelligenter Comic-Unterhaltung unbedingt ans Herz gelegt werden.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Schreiber & Leser




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wie Rick anhand Gouverneurin Miltons Gemeinschaft erkennen muss, haben sich auch soziale Ungleichheiten in die postapokalyptische Gesellschaft hinübergerettet.
In letzter Sekunde gelingt es der Skyclad, der sicheren Vernichtung zu entgehen und sich hinter dem natürlichen Schutzschild von Kintaru in Sicherheit zu bringen.
Gegen Ende seiner Autorenschaft schickte Roger Stern den Meister der Magie einmal mehr in die wenig einladende Heimatdimension seiner größten Widersacher(in).
Die Leben einer kleinen Gruppe von Auserwählten stehen Kopf. Plötzlich beherrschen seltsame Vorkommnisse und beunruhigende Begegnungen ihren Alltag. Noch ahnt niemand, was die mysteriösen Phänomene wirklich bedeuten.
Der spannende Kampf um Leslies Seele geht auf die Zielgerade und die Chancen für die Schweinsdame stehen denkbar schlecht…
Die Ankunft von Maria Theresias Tochter in Versailles heizt den Familientwist zwischen Charles-Henri und seiner Schwester weiter an.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+