SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #103 mit Interviews und Storys zu BAD RELIGION +++ LA DISPUTE +++ GAAHLS WYRD +++ ARCHIVE +++ FRANK CARTER & THE RATTLESNAKES +++ BORN FROM PAIN +++ u.v.m. +++ plus CD mit 14 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Old Man Logan 5

Würde man seine Fehler ausbessern wenn man sein Leben nochmal Leben dürfte? Das kann Logan im letzten Band unter der Regie von Jeff Lemire selbst herausfinden.

(C) Panini Comics / Old Man Logan 5 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenEr hätte es besser wissen sollen, doch nachdem Logan dem arglistigen Magier Asmodeus vertraute, um das Kind des Hulk zu retten, wird er von diesem hintergangen und quer durch den Zeitstrom geschleudert. Nun durchlebt er seine wichtigsten Erinnerungen noch einmal, doch viele davon sind keine guten. Egal ob es der britisch-amerikansiche Krieg von 1812 ist, der erste Kampf gegen den Hulk, der Tod geliebter Weggefährten oder gar der verhängnisvolle Tag, an dem die Hulk-Gang seine Familie abschlachtete: Die Erinnerungen sind meist schmerzhafter Natur.


Schnell stellt sich die Frage, ob er im Strom der Zeit Hand anlegt und versucht seine Fehler wieder gutzumachen, beziehungsweise den Lauf der Geschichte zu verändern. Doch ist das überhaupt möglich? Und wie kann er sich in der Gegenwart, wo er Asmodeus wehrlos ausgeliefert ist, zur Wehr setzen? Logan muss erkennen, dass der Schlüssel zur Freiheit oft in der Vergangenheit begraben liegt...


Autor Jeff Lemire und Zeichner Eric Nguyen bieten hier eine actiongeladene Retrospektive mit den wichtigsten Stationen des gealterten Helden. Dabei lassen sie diese jedoch nicht nur zum schnöden Exzess des Rückblicks werden, sondern betten sie gekonnt in die aktuelle Storyline ein und verknüpfen Vergangenheit und Gegenwart. Mit Band Nummer fünf verabschiedet sich Autor Jeff Lemire nicht nur von Logan, sondern kehrt dem gesamten "House of Ideas" den Rücken zu, um sich eigenen Angaben zufolge auf seine Creator-owned-Projekte zu konzentrieren.


Schade drum, der Mann hat im Zuge seines zweijährigen Deals mit Marvel nicht nur "Old Man Logan", sondern auch "Moon Knight", "Thanos", "Inhumans vs. X-Men" und "Extraordinary X-Men" seinen durchaus fähigen Stempel aufgedrückt. Man darf gespannt sein was der Mann in Zukunft hervor bringt, mit vorliegendem Band hat er zumindest ein spannendes als auch gefühlvolles Ende für seine Logan-Story kredenzt.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Panini Comics




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Tage als unbeachteter Mörder mit sozialem Gewissen aus Eigennutz sind für Dylan nun vorbei.
Der Besuch eines Symposiums führt Morgan und Bailey nach Rom. Doch anstatt sich mit Glaubensvertretern aus aller Welt auszutauschen, werden die beiden in eine Mordermittlung verwickelt.
Magier, verrücktes Federvieh, beschworene Untote und auch ein Frauengefängnis sind teil dieses derbhumorigen Fantasytrips.
Der Inquisitor höchstpersönlich wird zum Spielobjekt des Teufels mit sämtlichen Verlockungen des Fleisches.
Die toughe Privatdetektivin mit der harten Schale steht vor den Trümmern ihres Lebens und als wäre das nicht genug, wird auch noch ihr schlimmster Albtraum zur Realität.
Auch die heile Weilt des ruhigen Heaven's Bridge bekommt Risse. Ist der neue Nachbar von Harrys Pub tatsächlich ein islamistischer Terrorist? Die Beweise scheinen erdrückend, doch Rose Bailey will Gewissheit.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+