SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #94 mit Interviews und Storys zu PROPAGANDHI +++ TRIVIUM +++ CONVERGE +++ EUROPE +++ WE CAME AS ROMANS +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 18.10.2017 am Kiosk!

Outcast 4

Robert Kirkman lässt seinen Protagonisten recht brutale Erfahrungen durchmachen und auch der Leser darf sich auf die Lüftung des einen oder anderen Geheimnisses gefasst machen.

(C) Cross Cult Verlag / Outcast 4 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenKyle hat in seinem Leben schon viel verloren. Frau, Kind und soziales Umfeld sind ihm aufgrund seiner noch unverstandenen Fähigkeiten durch die Finger geglitten. Nun sitzt er in einem Keller, wurde von seinem Widersacher Sidney an ein Heizungsrohr gefesselt und es scheint, als würde er gerade in dieser misslichen Lage zu ein paar Antworten kommen. Doch ob ihm diese gefallen, was Sidney wirklich vorhat und wie zur Hölle er aus diesem Keller rauskommen soll, davon hat Kyle selbst noch keine Ahnung.


Dabei ist er nicht der Einzige, der sich einer Gefahr ausgesetzt sieht, steht doch seine Tochter mittlerweile ebenfalls unter unheilvoller Beobachtung. Irgendjemand hat verstanden, dass auch sie mit den geheimnisvollen Fähigkeiten ausgestattet ist, die Kyle das Leben schwer machen. Der Reverend zeigt sich im vierten Band von seiner ganz und gar nicht beherrschten Seite und wird vom Mann Gottes zum Berserker.


Bedenkt man was Kyle und er durch den Kampf bereits verloren haben, ist die Vehemenz, mit welcher der Geistliche nun gegen Sydney und Konsorten vorgeht, mehr als verständlich. Blutig und mit viel Gewalt nimmt der vierte Band zwar etwas an Tempo auf, doch wie schon bei "The Walking Dead“ lässt sich Kirkman viel Zeit damit, die Handlung voranzutreiben, und spannt seine Leserschaft auf die Folter. Dabei lüftet er jedoch das eine oder andere Geheimnis und verhindert dadurch das Aufkommen von Langeweile.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Cross Cult Verlag




 


 
Maika begibt sich zu einer sagenumwobenen Insel, von der bisher nur wenige zurückgekehrt sind.
"Everybody was kung-fu fighting…"
Die Lage scheint aussichtslos. Trotz der Einzingelung durch den Gegner gelingt Marie die Flucht.
Ein Übel aus einer anderen Dimension bringt die Justice League binnen kurzer Zeit an die Grenzen ihrer Belastbarkeit.
Das Ende aller Tage – mit nicht weniger sieht sich der Donnergott konfrontiert. Und obwohl er an seine äußersten Grenzen geht, um den Untergang Asgards zu vermeiden, wird klar dass er diesmal Hilfe benötigt.
Dem tödlichen Treiben des Cyberkriminellen Spider X wurde ein Ende gesetzt. Die Ruhe ist trügerisch, denn ein anderer Hacker steht bereits in den Stadtlöchern, um das Erbe der Spinne anzutreten.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+