SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #98 mit Interviews und Storys zu FIVE FINGER DEATH PUNCH +++ GHOST +++ BULLET FOR MY VALENTINE +++ JONATHAN DAVIS +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Ab 20.06.2018 am Kiosk!

Platinum End 4

Die Skrupellosigkeit ihres Gegners schockiert das Team um Mirai, schweißt es aber noch enger zusammen.

(C) Tokyopop / Platinum End 4 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSo wie beim Zwischenfall im Stadion ist es Metropoliman erneut gelungen, andere Gottesanwärter an einen von ihm festgelegten Ort zu locken, indem er eine verurteilte Mädchenmörderin mit Engelskräften ausstattete und entkommen ließ. Auf einem Turm hoch über der Stadt, auf dem diese ihre Opfer abgelegt hatte, tritt er nun Mirai und Mukaido gegenüber, die mittlerweile ebenfalls in Schutzkleidung geschlüpft sind. Durch die Drohung, ein Gebäude in Sichtweite mit einer weiteren Bombe zu zerstören, zwingt er seine Kontrahenten zum Handeln.


Da Nasse sein Gesicht nicht sehen kann, um eine eventuelle Lüge aufzudecken, müssen Metropolimans Kontrahenten auf dessen Angebot eingehen, im Tausch gegen das Leben eines von ihnen viele Unschuldige zu retten. Auch wenn sich seine Behauptung später als unwahr herausstellt, gelingt es Mirai mit waghalsigen Manövern, Mukaido in eine vielversprechende Position zu bringen, um ihrem raffinierten Gegenüber mit Schusswaffen in den Rücken zu fallen. Das misslingt zwar und Metropoliman kann sich aus dem Staub machen, doch kennt Mirai nun sein Antlitz.


Wer über die vielen Regeln, die der Kampf um den Thron Gottes mit sich bringt, den Überblick zu verlieren droht, dürfte sich über die Zusammenfassung am Ende dieses Bands freuen. Mit der Lüftung des Geheimnisses, warum auch Saki als Gottesanwärterin auserwählt wurde und was das mit ihrem Kindheitsfreund Mirai zu tun hat, erhält ein zentraler Charakter binnen nur eines Kapitels viel an erzählerischer Tiefe und lässt die bisherige Rolle als eher schmückendes Beiwerk hinter sich. Wie das Cover vermag somit auch die vierte Dosis von "Platinum End" mit Spannung und tollen Zeichnungen zu glänzen.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Tokyopop




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wer sich im Dunstkreis von Jessica Blandy bewegt, hat meistens ein absehbares Haltbarkeitsdatum – egal ob Freund oder Feind.
Ein verschlafenes Kaff in der Wüste Arizonas wird aus dem Dornröschenschlaf gerissen, als der Blutzoll rapide ansteigt.
Der MI6 sieht sich mit einer Bedrohung konfrontiert, die ausgerechnet aus den Reihen des Inlandgeheimdiensts kommt.
"If I Had A Hammer(head)"!
Felix Leiter ist zwar nicht mehr für die CIA tätig, aber trotzdem weit entfernt von einem friedlichen Arbeitsalltag.
Jedes Kind kennt ihn, den ausgefressenen Alten mit dem dicken Sack und der roten Kutte. Doch wie kommt er eigentlich dazu, massig Spielzeug unter präpubertären Rabauken zu verteilen?
Rock Classics
Facebook Twitter Google+