SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #103 mit Interviews und Storys zu BAD RELIGION +++ LA DISPUTE +++ GAAHLS WYRD +++ ARCHIVE +++ FRANK CARTER & THE RATTLESNAKES +++ BORN FROM PAIN +++ u.v.m. +++ plus CD mit 14 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Punisher 3

Frank Castle ist nach dem blutigen Ausflug in die nordamerikanische Wildnis wieder in seiner Stadt zurück. Doch es ist auch einiges an Abschaum dort und Frank weiß, was man mit Müll macht.

(C) Panini Comics / Punisher 3 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNachdem er die mit EMC aufgepumpte Söldnertruppe von Condor zerlegt hat und auch Face, dem von besagter Droge zerfressenen Rudelführer der Geldsoldaten gezeigt hat, wie der Punisher mit bösen Menschen umgeht, war es für Frank wieder an der Zeit in die Heimat, in seinem Falle New York City zurückzukehren. Doch dort warten auf ihn nicht etwa Ruhe, Frieden und eine warme Tasse Kaffee, sondern ein seine Familie drangsalierender Straßengangster, eine skrupellose Einbrechercrew und ein geheimnisvoller Irrer, der gerne Leute vor die U-Bahn stößt. Zu guter Letzt muss Frank erkennen, dass auch Face ein weitaus zäherer Knochen ist als er dachte und es bahnt sich ein weiteres Blutbad an. Zumindest seine warme Tasse Kaffee bekommt er und trinkt sie lässig aus einer Tasse der Anwaltskanzlei Nelson and Murdock.


Autorin Becky Cloonan bringt mit diesem Band ihren Punisher-Run zu Ende. Zeichnerisch wird sie dabei von Kris Anka unterstützt und das Team sorgt für einen fulminanten, blutbefleckten Abschluss der Saga. Kurzweilig, knackig und spannend, jedoch ohne tiefere Einblicke oder zähe Sitzungsmarathons (wie man sie aus der TV-Serie her kennt) konzentriert sich dieser finale Band herrlich direkt aufs Wesentliche und strotzt nur so vor Brutalität und Gnadenlosigkeit gegenüber Gangstern. Die Story wirkt hier lediglich als Trittbrett für den rotgefärbten Exzess, aber hey, immerhin geht es hier um den Punisher, der braucht nicht viel Grund um loszulegen und für den einen oder anderen Lacher sorgt auch diese Geschichte allemal.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Panini Comics




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Tage als unbeachteter Mörder mit sozialem Gewissen aus Eigennutz sind für Dylan nun vorbei.
Der Besuch eines Symposiums führt Morgan und Bailey nach Rom. Doch anstatt sich mit Glaubensvertretern aus aller Welt auszutauschen, werden die beiden in eine Mordermittlung verwickelt.
Magier, verrücktes Federvieh, beschworene Untote und auch ein Frauengefängnis sind teil dieses derbhumorigen Fantasytrips.
Der Inquisitor höchstpersönlich wird zum Spielobjekt des Teufels mit sämtlichen Verlockungen des Fleisches.
Die toughe Privatdetektivin mit der harten Schale steht vor den Trümmern ihres Lebens und als wäre das nicht genug, wird auch noch ihr schlimmster Albtraum zur Realität.
Auch die heile Weilt des ruhigen Heaven's Bridge bekommt Risse. Ist der neue Nachbar von Harrys Pub tatsächlich ein islamistischer Terrorist? Die Beweise scheinen erdrückend, doch Rose Bailey will Gewissheit.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+