SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #94 mit Interviews und Storys zu PROPAGANDHI +++ TRIVIUM +++ CONVERGE +++ EUROPE +++ WE CAME AS ROMANS +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 18.10.2017 am Kiosk!

Serpieri Collection – Druuna 3

In rascher Abfolge von Traum und Albtraum droht Druuna den Verstand zu verlieren.

(C) Schreiber & Leser / Serpieri Collection - Druuna 3 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMit der dritten Ausgabe der stattlichen Hardcover-Neuauflage von Schreiber & Leser ist Paolo Eleuteri Serpieris Geschichte in den 1990er Jahren angekommen. In den darin enthaltenen, im Original 1995 und 1997 erschienenen Bänden "Mandragora" und "Aphrodisia" befindet sich die knackige Protagonistin noch immer auf dem Raumschiff von Kommandant Williamson, der gemeinsam mit dem Schiffarzt, schlicht "Doc" genannt, eine beunruhigende Entdeckung gemacht hat: Lewis hat sich im Bordcomputer eingenistet und versucht diesen zu übernehmen.


Der gottgleiche "Geist" aus ihrer Heimatstadt scheint aber auch der einzige Weg zu sein, ein Problem zu lösen, das Druuna nur allzu gut kennt: Die Seuche ist in der Zwischenzeit an Bord ausgebrochen. Um an das fehlende Element für ein Gegenmittel zu gelangen, begibt sie sich in eine Traumwelt, die Lewis geschaffen und sowohl mit Erinnerungen aus seiner Vergangenheit als auch geheimen Sehnsüchten bestückt hat. Und so trifft Druuna auf ihrer Reise, die zwischen sinnlichen Eskapaden und Albträumen samt abartiger Monster schwankt, nicht nur auf alte Bekannte, sondern auch auf ihren Klon, der ihre Rolle in der Realität einnehmen will.


Während am Gegensatz von opulenter, ins Pornografische hineinreichender Fleischeslust einerseits und ekelhaften Ungeheuern aller Art andererseits in bewährter grafischer Raffinesse festgehalten wird, fallen das fünfte und sechste Kapitel weniger verwirrend aus als die beiden vorangegangenen. Dazu trägt die Anknüpfung an frühere Ereignisse bei, wobei die Suche nach Hilfe für ihren in einer Zwischenwelt gefangenen Liebhaber Shastar als Klammer für die Abenteuer Druunas dienen. Doch wie die geneigte Leserschaft erkennen muss, hat auch das scheinbar ein Ende. Oder ist das nur ein weiterer Traum? Da hilft wohl nur der Griff zum vierten Band…


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Schreiber & Leser



 



 
Das Ende aller Tage – mit nicht weniger sieht sich der Donnergott konfrontiert. Und obwohl er an seine äußersten Grenzen geht, um den Untergang Asgards zu vermeiden, wird klar dass er diesmal Hilfe benötigt.
Metal bands, who you gonna call? Timo Wuerz!
Wer noch nicht süchtig nach den Abenteuern von Stan Sakais Ronin ist, kann und muss es hiermit werden!
Alles was man über den Gott des Donners wissen muss, findet sich in dieser eindrucksvollen Sammlung seiner spannendsten Abenteuer.
Mit diesem Band betritt unser Ronin die verheißungsvollen Gefilde deutschsprachiger Erstveröffentlichungen.
Die Gesundheit des Meisterdetektivs ist schwer angeschlagen. Doch die Erholung muss warten, als sich ein äußerst merkwürdiger Todesfall ereignet.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+