SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #100 mit Interviews und Storys zu ARCHITECTS +++ FUCKED UP +++ HIGH ON FIRE +++ ALKALINE TRIO +++ COHEED AND CAMBRIA +++ u.v.m. +++ plus 2 CDs mit 28 Tracks! Ab 17.10.2018 am Kiosk!

Sherlock Holmes 31

Was bewegt jemanden dazu, einen vollkommen unbekannten Arzt mit großzügigen finanziellen Mitteln auszustatten und ein Zimmer unter seinem Dach zu beziehen? Nur eines der Rätsel, die zu lösen gilt.

(C) Titania Medien / Sherlock Holmes 31 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSherlock Holmes und sein Freund Watson staunen nicht schlecht, als sie nach einem ausgedehnten abendlichen Spaziergang noch Besuch in der Baker Street 221 B erwartet. Ihr später Gast entpuppt sich als Dr. Trevelyan, ein Berufskollege von Watson, der eine eigenartige Geschichte zu erzählen hat: Wie aus dem Nichts taucht vor einigen Wochen ein Unbekannter bei Trevelyan auf und bietet eine großzügige finanzielle Unterstützung an, um ihm die Eröffnung einer Praxis zu ermöglichen.


Trevelyan ist vom Angebot von Mr. Blessington, wie der Fremde sich nennt, sehr angetan, auch wenn er die Zuwendungen an die Bedingung knüpft, über den Behandlungsräumen zu wohnen und von Trevelyan behandelt zu werden. Anfangs entwickelt sich das Arrangement für beide Seiten äußerst positiv und es gelingt eine florierende Praxis aufzubauen, doch dann beginnt sich Blessington zu verändern. Er ist mürrisch und verlässt kaum noch das Haus. Scheinbar scheint ihn etwas zu tiefst verängstigt zu haben. Holmes' Interesse ist geweckt.


"Der Dauer-Patient" ist eine klassische Sherlock Holmes-Geschichte im besten Sinne. Wir begegnen einem glänzend aufgelegten Detektiv, der bereits nach wenigen Minuten seine faszinierende Kunst der Deduktion unter Beweis stellt und Klient und Hörer gleichermaßen in Erstaunen versetzt. Anhand weniger Fingerzeige gelingt es ihm tief greifende Vermutungen über sein Gegenüber, den Tatort oder sonstige Hergänge anzustellen. Wie es sich für ein kriminalistisches Genie gehört, ist Sherlock Holmes seinem Publikum immer eine Nasenlänge voraus.


So entwickelt sich eine Geschichte, die sich in eine vollkommen andere Richtung entwickelt, als man zunächst vermutet. Immer wieder schlägt die Handlung neue Haken und enthüllt neue Details, die so sicherlich nicht zu vermuten waren. Einziger Wermutstropfen dabei ist die Tatsache, dass man nicht wirklich eine Chance bekommt, den wahren Sachverhalt für sich zu erschließen, aber mal ehrlich, wer erwartet das bei einer Geschichte, in der der weltgrößte Detektiv die Fäden in den Händen hält?


Alles in allem ist der "Dauer-Patient" eine rundum gelungene Detektivgeschichte, die auch als Hörspiel zu überzeugen weiß. Es bleibt von der ersten Minute an spannend, da man wissen möchte, welches Geheimnis Mr. Blessington vor seinem Schützling verborgen hält. Für eine Spur Humor ist auch in Gestalt von Inspektor Lestrade gesorgt, der den Fall aus einem ganz anderen Blickwinkel angeht.


Die Dialoge können einmal mehr auf ganzer Linie begeistern, insbesondere dann wenn Holmes seinen Begleitern dem tatsächlichen Hergang der Ereignisse schildert, wird "Der Dauer-Patient" zu einer überaus unterhaltsamen Angelegenheit. Die verwendeten Geräusche sind eher sparsam eingesetzt wo es für die Handlung sinnvoll ist. Weite Strecken werden von den bereits aus anderen Folgen der Reihe bekannten Geigenklängen untermalt.


Sascha von Zambelly spricht Dr. Percy Trevelyan, dem es gelingt, den verunsicherten Allgemeinmediziner, glaubhaft in Szene zu setzen. Der Hörer erhält so schnell den Eindruck, dass die Ereignisse unter seinem Dach keinesfalls alltäglich sind. Lutz Reichert tritt als Inspektor Lestrade in Erscheinung. Leider übertreibt er es ein wenig und so hat man mehr als nur einmal das Gefühl, der gute Inspektor sei ein ziemlicher Volltrottel. Hier wäre etwas weniger vielleicht mehr gewesen.


Joachim Tennstedt und Detlef Bierstedt brillieren einmal mehr als Sherlock Holmes und Dr. Watson. Erstaunlich, wie die beiden sich mittlerweile in ihre Rollen hineingefunden haben und ihre ganz eigene überzeugende Interpretation der beiden Spürnasen abliefern und so zu begeistern wissen. Rolf Berg, Marc Gruppe und Bruno Winzen vervollständigen das Ensemble und sorgen für eine gute Stunde Krimivergnügen.


 
# # # Justus Baier # # #



Publisher: Titania Medien




 



 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Das Collegium Occultum will die USA verlassen, doch nicht nur Spadacchini hat entschieden etwas gegen die hastige Abreise einzuwenden.
Auch die heile Weilt des ruhigen Heaven's Bridge bekommt Risse. Ist der neue Nachbar von Harrys Pub tatsächlich ein islamistischer Terrorist? Die Beweise scheinen erdrückend, doch Rose Bailey will Gewissheit.
Spider-Man braucht jede Hilfe, die er kriegen kann, damit sich die Spinnenepidemie nicht über New York City hinaus ausbreitet.
Treibt tatsächlich ein Werwolf in Schottland sein Unwesen? Die örtliche Bevölkerung ist davon überzeugt und fürchtet die Vollmondnächte.
Abseits des unklaren Schicksals von Forever Carlyle beleuchtet dieses Spin-off mehrere Personen mit wesentlichen Rollen im globalen Konflikt der Familien.
Das frostige Klima zwischen New Krypton und der Erde macht es für Kara nur noch schwerer sich in einer Gemeinschaft einzufinden.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+