SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #100 mit Interviews und Storys zu ARCHITECTS +++ FUCKED UP +++ HIGH ON FIRE +++ ALKALINE TRIO +++ COHEED AND CAMBRIA +++ u.v.m. +++ plus 2 CDs mit 28 Tracks! Ab 17.10.2018 am Kiosk!

Sherlock Holmes 32

Ein besonders bizarrer Fall weckt das Interesse von Sherlock Holmes. Der Nachbar seines Bruders wird mitten in der Nacht entführt, um für einen maskierten Gefangenen zu dolmetschen.

(C) Titania Medien / Sherlock Holmes 32 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDr. Watson staunt nicht schlecht, als sein Mitbewohner ihn von einem bevorstehenden Treffen mit seinem älteren Bruder berichtet. Bisher wurden andere Mitglieder der Familie Holmes mit keiner Silbe erwähnt, umso größer ist die Überraschung, als Watson erfährt, dass Mycroft Holmes in unmittelbarer Nähe des Meisterdetektivs wohnt und arbeitet. Doch wie sollte es anders sein, ist es auch diesmal ein neuer Fall, der Sherlock Holmes zu dem Treffen anspornt. Wie bei seinem jüngeren Bruder handelt es sich auch bei Mycroft Holmes um eine außergewöhnliche Persönlichkeit. Doch im Gegensatz zu Sherlock verfügt er zwar über einen messerscharfen Verstand, verabscheut es aber, seine gewohnte Umgebung zu verlassen und sich körperlich zu ertüchtigen.


Deshalb benötigt er die Hilfe seines Bruders, der seine Qualitäten als beratender Detektiv bereits mehrfach unter Beweis gestellt hat und auch vor physischen Anstrengungen nicht zurückscheut. Mycroft Holmes' Nachbar, ein angesehener griechischer Dolmetscher, wird verschleppt, um für einen weiteren Gefangenen zu übersetzen. Nachdem Mr. Melas die Forderungen seiner Entführer erfüllt hat, setzt man ihn auf freien Fuß. Welch finstere Pläne verfolgen die Verbrecher mit dem mysteriösen Mann in ihrer Gewalt? Sherlock Holmes ist sich sicher, dass es um Leben und Tod geht und begibt sich unverzüglich an die Lösung des Falls.


"Der griechische Dolmetscher" zählt sicher zu den beliebtesten und bekanntesten Geschichten aus dem reichhaltigen Repertoire von Arthur Conan Doyle. Die Gründe dafür sind ganz unterschiedlich. Im Gegensatz zu vielen anderen Storys des Autors überrascht diese mit einem hohen Actionanteil. Es gilt ein Menschenleben zu retten, der Wettlauf gegen die Uhr sorgt für einen kontinuierlichen Anstieg der Spannungskurve, der sich bis in die Schlussminuten fortsetzt. Dazu kommt eine ganze Palette ungeklärter Fragen, die das Interesse des Hörers wecken. Wer sind die Entführer? Welche Pläne verfolgen sie? Und wer ist der Fremde in ihrer Gewalt? Nach und nach setzten sich die Mosaiksteinchen an die richtige Stelle und präsentieren dem Hörer einen Fall, in dem die Kriminellen bereit sind, bis zum Äußersten zu gehen, um ihre Ziele zu erreichen.


Neben dem äußerst gelungenen und mitreißenden Fall sind es die überaus unterhaltsamen Accessoires dieser Folge, die sie aus der Masse hervorstechen lassen. Da wäre der Umstand, dass man erstmalig mehr über die privaten Hintergründe und die Familie des berühmten Detektivs erfährt, was nur in wenigen Geschichten von Arthur Conan Doyle der Fall ist. Zudem bekommt man die Gelegenheit, Mycroft und Sherlock Holmes im brüderlichen Wettstreit ihrer deduktiven Fähigkeiten verfolgen zu dürfen, was sich als sehr unterhaltsame Angelegenheit entpuppt. Die Musik ist wie gewohnt von eher ruhigerer und beschaulicher Natur, passt aber gut zum viktorianischen Umfeld, in dem Sherlock Holmes seine Ermittlungen betreibt. Die verwendeten Geräusche dienen lediglich dazu, die Vorstellungskraft des Hörers an den richtigen Stellen zu befeuern und ordnen sich harmonisch den Dialogen unter.


Nach über 30 Folgen haben Joachim Tennstedt und Detlef Bierstedt ihre Rollen als Sherlock Holmes und als Dr. Watson nahezu perfektioniert und präsentieren sich ihrem Publikum einmal mehr in absoluter Hochform. Thomas Balou Martin verkörpert Mycroft Holmes und macht dabei eine ausgesprochen gute Figur. Man kauft ihm den korpulenten und behäbigen Diplomaten zu jeder Sekunde ab. Georg Tryphon ist als Mr. Melas zu hören, seine Stimme macht einen sehr brüchigen und zerbrechlichen Eindruck, passt jedoch gut zum schwer traumatisierten Dolmetscher, der Zeuge eines schweren Verbrechens geworden ist. In weiteren Rollen sind Timmo Niesmer, Sascha von Zambelly und Annina Braunmiller-Jest zu hören. Eine gute, unterhaltsame Story, gepaart mit einem starken Sprechercast, machen "Der griechische Dolmetscher" zu einer der bisher besten Vertonungen einer Originalgeschichte von Arthur Conan Doyle.


 
# # # Justus Baier # # #



Publisher: Titania Medien




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Uralte Mächte sorgen für seltsame Geschehnisse in einem Waisenhaus, von dem ein Ermittlerduo tunlichst ferngehalten werden soll.
Die Tage als unbeachteter Mörder mit sozialem Gewissen aus Eigennutz sind für Dylan nun vorbei.
Egal ob winterlicher Frost oder sommerliche Hitze: Ein Samurai muss stets auf alles gefasst sein.
Einer der dienstältesten Avengers ist stets nicht nur von seiner rätselhaften Vergangenheit, sondern auch der Frage nach seiner Menschlichkeit umgeben.
Welches Geheimnis verbirgt sich hinter einem uralten Familienritual? Gibt es eine Verbindung zum Verschwinden des Butlers der Familie Musgrave? Fragen, die Sherlock Holmes Interesse wecken. Die Ermittlungen beginnen!
Batman sieht sich mit einer Unzahl an außerirdischen Helden konfrontiert, die ebenso wie Superman die Menschheit nun als Feinde ansehen.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+