SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #106 mit Interviews und Storys zu MAYHEM +++ JIMMY EAT WORLD +++ BAD WOLVES +++ GATECREEPER +++ HELLYEAH +++ BOOZE & GLORY +++ THE DEAD SOUTH +++ THE MENZINGERS +++ SUNN O))) +++ u.v.m. +++ plus CD mit 16 Tracks! Jetzt am Kiosk!

SLAM presents: KARMA TO BURN

Die Instrumentalmeister aus West Virginia kommen für fünf Termine nach Deutschland und die Schweiz - präsentiert von SLAM!

(C) Thomas Zachariah McCormick / KARMA TO BURN / Zum Vergrößern auf das Bild klickenSeit ihrem hochgelobten 1997er Debütalbum spiegeln sich in den riffgetriebenen, heavy groovenden Instrumentalsongs von KARMA TO BURN nahezu die gesamte Ausdehnung der internationalen Rockhistorie wider. Man kennt das: Einen Song ohne Gesang zu komponieren erfordert besondere Konzentration auf den kontinuierlichen Fluss des Arrangements, denn bei KARMA TO BURN gibt es nun einmal keinen Sänger, der vermeintlich schwache Passagen kaschieren könnte.


Dementsprechend wirken ihre Stücke wie Achterbahnen, in denen es rauf und runter geht und die Spannung permanent erhalten bleibt. Der Titel der letzten Scheibe von 2016 lautet "Mountain Czar" und versteht sich als augenzwinkernder Querverweis auf die stilistische Zuordnung der Band. Denn anfangs wurde die Musik des amerikanischen Trios als Stoner Rock bezeichnet, obwohl keiner der Musiker Marihuana raucht.


Anschließend nannte man ihren Stil Desert Rock, dabei kommen KARMA TO BURN gar nicht aus der Wüste, sondern aus West Virginia, einem Staat, der den Beinamen "The Mountain State" trägt. "Was also lag näher als nach einem Begriff zu suchen, der wirklich zu uns passt?", schmunzelt Gitarrist William Mecum.


Im Juni ist die Band, präsentiert von SLAM und supportet von DUNE PILOT, auf Tour in unseren Breiten:

03.06. D-Wiesbaden - Schlachthof
04.06. D-Dresden - Beatpol
05.06. D-Hamburg - Hafenklang
06.06. D-München - Backstage Club
11.06. CH-Bern - ISC Club*

* ohne DUNE PILOT


 
 
************************************************************************
 
(c) SLAM Media / Slam106_Cover_web_gross / Zum Vergrößern auf das Bild klickenJETZT IM HANDEL:(c) SLAM Media / RC27_The_Doors_Cover_U1_web_gross / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 
SLAM #106
  Plus CD! Ab 16.10.2019 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #27: THE DOORS
Jetzt am Kiosk oder hier bestellen!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Für das zehnjährige Jubiläum, das von 11.-14.08.2020 ansteht und von SLAM wie immer freudigst präsentiert wird, wurde jetzt schon ein ordentlicher Schwung an Acts bekanntgegeben.
Straight outta Köln kommt Anfang Dezember die erste Full-length des Quintetts mit dem augenzwinkernden Titel "Splitter Phaser Naked", aus dem wir exklusiv das Video zum Track "Love And Let Go" präsentieren.
Hinter Worst Bassist Records verbirgt sich Komet Lulu, ihres Zeichens ein Drittel von ELECTRIC MOON und Grafikerin extraordinaire, deren Label mit dem ungewöhnlichen Namen jetzt die ersten Veröffentlichungen im Köcher hat.
Als Appetithappen für das Mitte November erscheinende Album "Idea Of A Labyrinth" präsentieren wir euch exklusiv das Video zum Track "Prism Is A Dancer" der Indie/Prog-Formation.
Mit MAYHEM, SUNN O))), JIMMY EAT WORLD, GATECREEPER, CULT OF LUNA, HELLYEAH, THE DEAD SOUTH, BAD WOLVES, LAGWAGON und vielen mehr!

Plus Gratis-CD mit 16 Tracks!
THE DOORS - Das Sonderheft (ROCK CLASSICS #27)

Alle Alben, Interviews, Biografien und Hintergründe auf 100 Seiten.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+