SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #105 mit Interviews und Storys zu THE HU +++ DARKTHRONE +++ NEW MODEL ARMY +++ VOLBEAT +++ MONOLORD +++ PRESS CLUB +++ KORN +++ BEING AS AN OCEAN +++ GOOD RIDDANCE+++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

SuperMutant Magic Academy

Nicht nur für die Beherrschung eurer Zauberkräfte, sondern für das Leben sollt ihr lernen.

(C) Reprodukt / SuperMutant Magic Academy / Zum Vergrößern auf das Bild klickenMan kann Reprodukt wohl mit Fug und Recht als deutschsprachige Anlaufstelle Nummer eins in Sachen Jillian Tamaki bezeichnen, schließlich hat der Verlag mit "Grenzenlos" (im Original "Boundless") sowie dem gemeinsam mit Mariko Tamaki geschaffenen "Ein Sommer am See" ("This One Sommer") zwei der bekanntesten und vielfach prämierten Werke der 1980 geborenen Kanadierin veröffentlicht. Bevor im Frühjahr 2019 mit "Skim" eine weitere Zusammenarbeit mit ihrer Cousine folgt, legen die Berliner mit "SuperMutant Magic Academy" eine Sammlung von zunächst 2010-2014 als Webcomic veröffentlichten Kurzgeschichten vor, deren Schauplatz ebenfalls eine Schule ist.


Im Gegensatz zu besagter Graphic Novel werden Probleme, mit denen sich Heranwachsende konfrontiert sehen, jedoch in betont humorvoller Manier behandelt. Schülerinnen und Schüler, welche die namensgebende Lehranstalt besuchen, sollen in ihren außergewöhnlichen magischen Fähigkeiten geschult werden, lassen die Gedanken aber vom drögen Unterricht abschweifen und konzentrieren sich auf Dinge, die ihnen essentieller erschienen: Während sich Trevor als Unruhestifter und Rabauke vom Dienst hervortut, verfolgt Frances einen radikalen Ansatz in der Verwirklichung ihrer künstlerischen Ambitionen. Trixie hingegen sorgt sich um ihr Äußeres, während Wendy bei den Jungs sehr beliebt ist.


Auch bei ihrer besten Freundin Marsha, die dieser ihre Zuneigung nicht zu gestehen traut und sich auf das Ablassen unglaublich sarkastischer Kommentare verlegen muss. Damit ist sie allerdings nicht allein, denn neunmalkluge Antworten finden sich hier zuhauf und echte Sympathie kann im Zeitalter der Sozialen Medien, das auch die Akademie durchdrungen hat, leicht als Verarschung empfunden werden. Der Leserschaft beschert dies eine unglaublich hohe Pointendichte, die so wohl nur in den meist als Einseiter vorgetragenen Kurzepisoden möglich ist. Richtig episch wird es vergleichsweise in dem extra für die Printfassung entstandenen finalen Kapitel, das mit dem Abschlussball lose Enden verknüpft. Liebenswerte Charaktere, extrem witzig und dabei sehr lebensklug!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Reprodukt




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wie Rick anhand Gouverneurin Miltons Gemeinschaft erkennen muss, haben sich auch soziale Ungleichheiten in die postapokalyptische Gesellschaft hinübergerettet.
In letzter Sekunde gelingt es der Skyclad, der sicheren Vernichtung zu entgehen und sich hinter dem natürlichen Schutzschild von Kintaru in Sicherheit zu bringen.
Gegen Ende seiner Autorenschaft schickte Roger Stern den Meister der Magie einmal mehr in die wenig einladende Heimatdimension seiner größten Widersacher(in).
Die Leben einer kleinen Gruppe von Auserwählten stehen Kopf. Plötzlich beherrschen seltsame Vorkommnisse und beunruhigende Begegnungen ihren Alltag. Noch ahnt niemand, was die mysteriösen Phänomene wirklich bedeuten.
Der spannende Kampf um Leslies Seele geht auf die Zielgerade und die Chancen für die Schweinsdame stehen denkbar schlecht…
Die Ankunft von Maria Theresias Tochter in Versailles heizt den Familientwist zwischen Charles-Henri und seiner Schwester weiter an.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+