SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #103 mit Interviews und Storys zu BAD RELIGION +++ LA DISPUTE +++ GAAHLS WYRD +++ ARCHIVE +++ FRANK CARTER & THE RATTLESNAKES +++ BORN FROM PAIN +++ u.v.m. +++ plus CD mit 14 Tracks! Jetzt am Kiosk!

The Testament of Sister New Devil Vol. 4

Bei den Spannungen zwischen den beiden Fraktionen in Mios Heimat hat Basara ein gewichtiges Wörtchen mitzureden, ob er will oder nicht.

(C) peppermint anime / The Testament of Sister New Devil Vol. 4 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Reise ins Reich der Dämonen hätten sich Basara und seine Entourage auch anders vorgestellt, denn hinter der Einladung von Ramsas steckt alles andere als Sehnsucht nach seiner Nichte. Vielmehr erreichen die Ränkespiele, wer sich die Kräfte der Tochter des verstorbenen Dämonenkönigs Wilbert einverleibt, nun ihren Höhepunkt. Der derzeitige Herrscher Leohart, der zuletzt auch mit Basaras Vater aneinandergeraten ist, beschließt ein Turnier, das die Verhältnisse zwischen den beiden verfeindeten Fraktionen im Rahmen von sieben Duellen klären soll.


Die Kämpfe lassen an Spannung nichts vermissen, denn nach dem Auftaktsieg von Mio und einer Niederlage von Maria gelingt es den Kontrahenten von Basaras Mädels, in Führung zu gehen. Und das, während der Haremschef selbst, der das siebte und entscheidende Duell austragen soll, verschwunden ist. Wie sich herausstellt, hat er in der Zwischenzeit den gefährlichen Lord Belphegor aus dem dämonischen Leben gebracht und ist dabei schwer verwundet worden. Er schafft es zwar noch rechtzeitig zurückzukehren, doch sein Gegner ist kein Geringerer als König Leohart.


Abgesehen von der siebten Folge, mit der dieses zweite und finale Volume der zweiten Staffel eröffnet wird, gibt es nicht allzu viele Gelegenheiten, den Hahn im Korb bei frivolen Spielchen zur Kräftigung seiner Freundinnen zu beobachten. Im Vordergrund steht nämlich Action, die nach dem besagten Duell aufgrund der Intrigen führender Dämonen noch keinesfalls zu Ende ist. Einen versöhnlichen Ausklang für alle, die die übliche Dosis an Fanservice vermisst haben, bietet aber die ebenfalls enthaltene OVA, in der Maria wieder einmal ihrer Natur als Sukkubus mehr als gerecht wird.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: peppermint anime




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Warten auf Gotou!
Die Probleme von Monstern im Teenageralter unterscheiden sich offenbar nicht wesentlich von denen ihrer menschlichen Altersgenossen…
Die Wissbegier von Shinichis alter Bekanntschaft, die mittlerweile Mutter geworden ist, sorgen für Spannungen mit ihren parasitären Mitstreitern.
Mea gerät zusehends in den Konflikt zwischen den sich entwickelnden Gefühlen für ihre Freunde und der Programmierung als Waffe.
Dass nicht alle die Zielsetzung der Yokai-Akadamie vom friedlichen Zusammenleben von Monstern und Menschen teilen, bekommt Tsukune am eigenen Leib zu spüren.
Die Zeit der schlüpfrigen Spielchen könnte für Basara bald ein Ende nehmen, denn die Heimat ruft nach ihm.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+