SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #106 mit Interviews und Storys zu MAYHEM +++ JIMMY EAT WORLD +++ BAD WOLVES +++ GATECREEPER +++ HELLYEAH +++ BOOZE & GLORY +++ THE DEAD SOUTH +++ THE MENZINGERS +++ SUNN O))) +++ u.v.m. +++ plus CD mit 16 Tracks! Jetzt am Kiosk!

To Love Ru – Darkness Vol. 1

Momo lässt nichts unversucht, um einen Harem für Rito aufzubauen, doch ein Neuzugang stellt sich als gefährlich für dessen Leben heraus.

(C) FilmConfect / To Love Ru - Darkness Vol. 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenKürzlich hieß es zwar Abschied nehmen von der Manga-Vorlage, doch zumindest in audiovisueller Form geht der liebenswert schlüpfrige Spaß noch eine Weile weiter. Nur ein paar Wochen nach dem finalen Band 18 aus dem Hause Tokyopop ist nämlich dank FilmConfect nach "To Love Ru" und "Motto To Love Ru: Trouble" auch die dritte Staffel der Abenteuer von Rito Yuuki und seiner beständig wachsenden weiblichen Entourage erhältlich. Bekanntlich hat es mit seinem neuesten Versuch eines Liebesgeständnisses gegenüber seinem Schwarm Haruna auch nicht wirklich geklappt.


Momo, die zweite Schwester aus dem Hause Deviluke, will dem jungen Hahn im Korb unter die Arme greifen und einen Harem für ihn gründen. Als neuer Herrscher des außerirdischen Königshauses wäre es ihm im Gegensatzu zu den Gesetzen der Erde erlaubt, mehrere Frauen zu haben, sodass sowohl seiner Liebe zu Haruna als auch der geplanten Ehe mit Momo nichts im Wege stünde und sich somit zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen ließen. Die ambitionierten Pläne drohen allerdings zu scheitern, als mit Mea Kurosaki eine weitere Waffe an der Schule auftaucht, die Golden Darkness an ihren ursprünglichen Auftrag erinnern soll – nämlich Rito zu töten.


Die ersten vier Folgen von "To Love Ru – Darkness", die unzensiert und mit einem netten Booklet als Extra ausgestattet sind, halten jede Menge der altbekannten Missverständnisse erotischer Natur bereit, aber auch einen Hauch Mystery. Für Letzteren sorgt Meas Auftraggeberin, die wir diesmal noch nicht zu Gesicht bekommen, und welche die Öffnung von Yami ihren Freunden gegenüber als Schwäche auszunutzen versucht. Der Titel dieser Season legt nahe, dass die Vergangenheit von Golden Darkness als Waffe diesmal im Mittelpunkt steht und das Liebesdreieck Momo – Rito – Haruna etwas in den Hintergrund rückt. Was am schelmischen Spaß, der geboten wird, allerdings kein Quäntchen ändert!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: FilmConfect




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Nach ihrem Tod finden sich der Teenager Masaru Kato und andere Mitmenschen nicht im Jenseits wieder, sondern zur Teilnahme an einem brutalen Spiel gezwungen.
Während Erens Kameraden verzweifelt nach einem Loch in der schützenden Mauer suchen, taucht ein geheimnisvoller neuer Titan auf.
Wer partout unter Zeitmangel leidet, aber trotzdem bei einem der gegenwärtig erfolgreichsten japanischen Fantasy-Sci-Fi-Franchises mitreden will, sollte hier zugreifen.
Wer den Geist der Vorlage ausblendet, bekommt hier auf jeden Fall unterhaltsames Popcorn-Kino geboten.
In einer Gesamtausgabe lässt sich der Kulttitel in all seiner gewalttätigen Pracht nochmals (und in veränderter Form) genießen.
20.-23.04.2017
Tilburg
Rock Classics
Facebook Twitter Google+