SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #100 mit Interviews und Storys zu ARCHITECTS +++ FUCKED UP +++ HIGH ON FIRE +++ ALKALINE TRIO +++ COHEED AND CAMBRIA +++ u.v.m. +++ plus 2 CDs mit 28 Tracks! Ab 17.10.2018 am Kiosk!

To Love Ru – Trouble Vol. 2

Rito bekommt es an der Schule gleich mit zwei Konkurrenten um die Gunst seiner außerirdischen Mitbewohnerin zu tun.

(C) FilmConfect / To Love Ru - Trouble Vol. 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenLala bringt das Leben ihres irdischen Verlobten wider Willen nicht nur in dessen eigenen vier Wänden gehörig durcheinander, sondern auch in der Schule. Ihre fortgesetzten Freizügigkeiten, die nicht zuletzt mit ihren skurrilen (und meist nicht wie beabsichtigt funktionierenden) Erfindungen zusammenhängen, erregen die Aufmerksamkeit von Saki Tenjouin. Die junge Dame aus reichem Hause sieht sich in ihrer Position als selbsternannte Königin der Schule bedroht und fordert Lala sogleich zu einem Schönheitswettbewerb heraus, der allerdings durch eine von deren Erfindungen ein jähes Ende findet.


Da ihre beiden getreuen Handlangerinnen ein Gespräch belauscht haben, dass Lala ein Geheimnis bewahren muss, begibt sie sich des Nachts in deren Zimmer. Mit der Folge, dass der komplette Raum aufgrund eines von Zastin installierten Notfallprogramms in den Weltraum abhebt. Doch damit hat der Trubel keinesfalls ein Ende: Während zunächst ein außerirdischer Gestaltenwandler versucht, Lala als seine Braut einzufordern und dazu Haruna entführt, stellt sich danach der neue Mitschüler Ren vor, der die älteste Deviluke-Tochter durch seine Männlichkeit für sich gewinnen will. Und schließlich tritt die oberste Moralinstanz der Schule auf den Plan, um Rito zu zähmen.


Mit Yui Kotegawa und Run, der weiblichen Version von Ren, geben diesmal zwei Damen ihr Debüt, die im Folgenden ebenfalls in die engere, amouröse Umlaufbahn unseres Hahns im Korb geraten werden. Dabei macht sich auch schon Ritos unbewusste Fähigkeit bemerkbar, die holde Weiblichkeit durch sein zwar tollpatschiges, aber liebenswertes Auftreten zu betören. Die auf dem zweiten Volume versammelten Folgen 5-8 sorgen somit wieder für viele Momente zum Schmunzeln – und aufmerksamen Kennern der Manga-Adaption sticht dabei sicherlich der kleine, aber feine Unterschied im Verhältnis zwischen Saki und Zastin ins Auge.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: FilmConfect




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Dass nicht alle die Zielsetzung der Yokai-Akadamie vom friedlichen Zusammenleben von Monstern und Menschen teilen, bekommt Tsukune am eigenen Leib zu spüren.
Die Zeit der schlüpfrigen Spielchen könnte für Basara bald ein Ende nehmen, denn die Heimat ruft nach ihm.
Wer partout unter Zeitmangel leidet, aber trotzdem bei einem der gegenwärtig erfolgreichsten japanischen Fantasy-Sci-Fi-Franchises mitreden will, sollte hier zugreifen.
Seine Heilung durch Migi hat Shinichis Wesen verändert – was von seinem Umfeld nicht unbemerkt bleibt.
Die Rückkehr von Yamis enger Vertrauter aus der Vergangenheit weckt den Argwohn von Mea.
Der Start an einer neuen Schule kann seine Tücken haben. Besonders wenn diese von Monstern bevölkert wird!
Rock Classics
Facebook Twitter Google+