SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #105 mit Interviews und Storys zu THE HU +++ DARKTHRONE +++ NEW MODEL ARMY +++ VOLBEAT +++ MONOLORD +++ PRESS CLUB +++ KORN +++ BEING AS AN OCEAN +++ GOOD RIDDANCE+++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Tokyo Ghoul:re Vol. 2

Auktionen laufen auch nicht mehr so gesittet ab, wenn das CCG Jagd auf die versammelten Mitbieter macht…

(C) KAZÉ Anime / Tokyo Ghoul:re Vol. 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDie Spur der Nussknacker genannten Dame, die ihren Spitznamen bei der Anti-Ghul-Behörde dem nicht gerade zimperlichen Umgang mit den Genitalien ihrer Opfer verdankt, hat die Ermittler zu einer Auktion samt Undercover-Einsatz von Haises Team geführt. Sowohl Toru als auch Suzuya werden den versammelten "Feinschmeckern" zur Versteigerung angeboten und erzielen sagenhafte Preise, doch das ist natürlich nur die Ruhe vor dem Sturm, der in Form eines Angriffs durch das CCG auf das Gebäude hereinbricht. Schon nach kurzer Zeit steht fest, dass die erneute Konfrontation alles andere als ein Spaziergang wird, denn einige besonders mächtige Ghule stellen sich sowohl den Angreifern als mitunter auch Vertretern ihrer eigenen Spezies entgegen.


Neben dem Nussknacker, der durch das Aufteilen seiner Kralle als perfide Fallen in den Wänden eine ganze Einheit auslöscht, mischen auch Torso und Kanae von Rosewald kräftig mit. Zur Überraschung seiner Teamgefährten wird Haise von seinem Vorgesetzten dazu angehalten, alleine gegen eine besonders mächtige, einäugige Owl anzutreten, welche sich ausgerechnet als früherer Kollege herausstellt. Auf der Suche nach Big Madame, derer das CCG unbedingt habhaft werden will, versucht in der Zwischenzeit Urie zu glänzen, bekommt jedoch von seinem trotz stattlicher Leibesfülle agilen Gegenüber die eigenen Grenzen aufgezeigt. Während er jedoch auf die Hilfe von Suzuya zählen kann, zeichnet sich für den Teamführer der beiden, den erneut die Stimme seines früheren Ichs heimsucht, eine tödliche Niederlage ab.


Inmitten der bluttriefenden Action ist es gar nicht so einfach, den Überblick über das Geschehen von „Tokyo Ghoul:re“ zu behalten, schließlich präsentiert sich sowohl die Seite der Ghule als auch die der ihr gegenüberstehenden Behörde nicht als einheitlicher Block. Hier gibt es ein munteres Hin und Her von Interessen, Intrigen und natürlich herzhaften Appetit auf einen frischen Happen noch lebenden Fleisches, den wahrhaft exzentrisch gezeichnete Charaktere an den Tag legen. Wer das tadellos umgesetzte Geschehen mit wohldosierten Noten von Action und Drama also konzentriert verfolgt, kommt auch beim zweiten Gang der dritten Staffel auf seine Kosten.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: KAZÉ Anime




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Schule kann die Hölle sein… besonders wenn es sich bei den Klassenkameradinnen um trainierte Killer handelt!
Unsterblichkeit hat ihren Preis – im Fall von Kei Nagai ist es die gnadenlose Verfolgung durch die Regierung.
Nach ihrem Tod finden sich der Teenager Masaru Kato und andere Mitmenschen nicht im Jenseits wieder, sondern zur Teilnahme an einem brutalen Spiel gezwungen.
Nicht nur beim Highlander, sondern auch im Krieg um den Heiligen Gral gilt: Es kann nur einen geben.
Kokoa gelingt es endlich ihre geliebte Schwester wiederzubekommen – um den Preis des Untergangs der Menschenwelt.
Haise Sasaki sucht nicht nur nach gefährlichen Ghulen, sondern auch seinen verschwundenen Erinnerungen.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+