SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #100 mit Interviews und Storys zu ARCHITECTS +++ FUCKED UP +++ HIGH ON FIRE +++ ALKALINE TRIO +++ COHEED AND CAMBRIA +++ u.v.m. +++ plus 2 CDs mit 28 Tracks! Ab 17.10.2018 am Kiosk!

Usagi Yojimbo 1

Wer noch nicht süchtig nach den Abenteuern von Stan Sakais Ronin ist, kann und muss es hiermit werden!

(C) Dantes Verlag / Usagi Yojimbo 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDass der Spruch "Aller guten Dinge sind drei" im Fall von "Usagi Yojimbo" wahr wird, kann man dem Dantes Verlag nur von ganzem Comic-Herzen wünschen. Schließlich stellt die Wiederveröffentlichung, die das Ein-Mann-Unternehmen gestartet hat, bereits den dritten Versuch dar, die Kultserie von Stan Sakai auf dem deutschsprachigen Markt zu etablieren. 1996 wagte dies der Carlsen Verlag, musste aber ebenso nach mehreren Ausgaben die Segel strecken wie Schwarzer Turm, der den Lizenzball im Anschluss daran 2001 aufnahm. Eine dort seit langem bestehende Lücke hat Josua "Josch" Dantes (hier und hier) zum Start ebenso aufgefüllt wie auch endlich neues Material an den Start gebracht.


Mit dem vorliegenden Band erhalten jetzt aber auch Neueinsteiger die Chance, die Erlebnisse des sympathischen Protagonisten von Beginn an zu verfolgen: "Der Ronin" enthält die ersten Kapitel der seit mittlerweile über 30 Jahren laufenden Saga um den anthropomorphen Hasen, der nach einer schicksalsträchtigen Schlacht an der Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert in einem alternativen Japan zum Samurai ohne Herrn wurde und nun durch das Land zieht. Miyamoto Usagi, so sein Name, hat allerdings nicht nur stets seine Klinge parat, sondern auch das Herz am rechten Fleck. Und beides braucht er auch, um in den frühen Jahren des Shogunats zu bestehen, die von allerlei politischen Intrigen geprägt sind.


Wer spätere Erzählungen kennt, wird bemerken, dass die Kampfszenen noch etwas expliziter ausfallen, was das Ableben diverser Bösewichte betrifft, aber auch schon viele bekannte Gesichter entdecken: Tomoe, der junge Herr Noriyuki, der Kopfgeldjäger Gen, das blinde Schwertschwein und natürlich die stets omnipräsenten Eidechsen. Hier sind bereits alle Zutaten vorhanden, die "Usagi Yojimbo" so unglaublich anziehend machen, sei es das oft im Kontrast zur ernsten Thematik stehende liebliche Artwork, politische Ränke, sagenhafte Wesen oder augenzwinkernde Passagen (etwa die Ein-Panel-Cameo von Sergio Aragonés "Groo"). Zugreifen und eintauchen in ein faszinierendes Stück Comic-Kunst!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Dantes Verlag




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wohl nur wenig andere Umstände lassen Jäger und Sammler von Comics ähnlich stark verzweifeln wie das abrupte Ende einer Serie.
Als ein junges Paar Zeuge eines Mordes wird, sieht sich eine Ronin dazu gezwungen, ihm mit scharfer Klinge beizustehen.
In rascher Abfolge von Traum und Albtraum droht Druuna den Verstand zu verlieren.
Nicht nur Wahrheit und Dichtung, sondern auch Schmerz und Lust liegen oft dicht beieinander.
Für viele ist es womöglich das Verbrechen des Jahrzehnts. Da versteht es sich von selbst, dass auch Sherlock Holmes bestrebt ist, den Mord an John Straker und den Verbleib des Rennpferdes Silberblesse aufzuklären.
Welches Geheimnis versucht Effi Grant Munro vor ihrem Mann zu verbergen? Was verbindet sie mit dem lange Zeit leer stehenden Cottage in der Nachbarschaft?
Rock Classics
Facebook Twitter Google+