SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #101 mit Interviews und Storys zu RIVALS SONS +++ KING DIAMOND +++ BRING ME THE HORIZON +++ IDLES +++ THE INTERSPHERE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Ab SOFORT am Kiosk!

Venus H. – Gesamtausgabe

In einem Job, der Gehorsam erfordert, eigenständig zu handeln, kann gefährliche Konsequenzen haben...

(C) Schreiber & Leser / Venus H. - Gesamtausgabe / Zum Vergrößern auf das Bild klickenWer seine Comics gern frankobelgisch mag und noch dazu als Melange von Erotik, Gefahr und vergossenem Blut, muss eigentlich zwangsläufig irgendwann über "Jessica Blandy" gestolpert sein. Und wer dies in den vergangenen Jahren tat, hat es Schreiber & Leser zu verdanken, denn die Hanseaten machten nicht nur die Originalreihe in Form von sieben Bänden wieder zugänglich, sondern brachten unlängst auch das nicht minder feine, zweiteilige Spin-off "Jagd auf Jessica" auf den Markt. Ebenfalls von Autor Jean Dufaux und Zeichner Renaud Denauw stammt "Venus H.", das jetzt als Gesamtausgabe ebenfalls auf Deutsch zu haben ist.


Jeder der enthaltenen, im französischen Original zwischen 2005 und 2008 erschienen Bände widmet sich einer Protagonistin, die es jeweils mit eigenen Problemen zu tun bekommt, aber eines mit den beiden anderen gemeinsam hat: Sie alle arbeiten für das titelgebende Escort-Netzwerk, das der Pariser Elite besondere, aber teure Wünsche von den Lippen abliest. Die attraktiven Frauen, die für die ominöse Madame H. arbeiten, sind vieles: Begleiterin, Gesprächspartnerin, Bettgespielin. Obwohl es Anja, Miaki und Wanda nicht zusteht, wagen sie es, den geforderten bedingungslosen Gehorsam zu untergraben und setzen damit ihr Leben aufs Spiel.


Egal ob es sich um Kunden, Kollegen oder gar die eigene Tochter handelt: Liebe ist im ältesten Gewerbe der Welt nicht vorgesehen, Emotionen stören hier nur, schließlich gilt es den Körper als Ware feilzubieten. Und damit lässt sich selbst in höchsten Kreisen gut arbeiten, erpressen und vertuschen. "Venus H." veranschaulicht das, wie vom Kreativteam bekannt (und eigentlich auch erwartet), in sowohl verführerischer als auch blutiger Manier – so wie es eben ist, wenn Sex und Macht zusammentreffen. Und als besondere Pointe dieses zeichnerisch einmal mehr äußerst sehenswerten Paris-Reiseführers der anderen Art gibt es ausgerechnet die Puppenspielerin Madame H., die ihre Geschlechtsgenossinnen ebenso wie die Männer so kunstvoll lenkt, nie zu sehen!


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Schreiber & Leser




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Egal ob winterlicher Frost oder sommerliche Hitze: Ein Samurai muss stets auf alles gefasst sein.
Welches Geheimnis verbirgt sich hinter einem uralten Familienritual? Gibt es eine Verbindung zum Verschwinden des Butlers der Familie Musgrave? Fragen, die Sherlock Holmes Interesse wecken. Die Ermittlungen beginnen!
Sherlock Holmes hat bereits eine ganze Anzahl seltsamer Geschichten zu hören bekommen, seit er als Detektiv tätig ist. Doch Figuren, die des Nachts ihre Bilderahmen verlassen, sind selbst für den mit allen Wassern gewaschenen Detektiv neu.
Das Collegium Occultum will die USA verlassen, doch nicht nur Spadacchini hat entschieden etwas gegen die hastige Abreise einzuwenden.
Treibt tatsächlich ein Werwolf in Schottland sein Unwesen? Die örtliche Bevölkerung ist davon überzeugt und fürchtet die Vollmondnächte.
Für Diana steht ein neues Abenteuer vor der Tür und Grail, die Tochter von Darkseid, spielt dabei eine gewichtige Rolle. Alles dreht sich um die Kraft der Götter und wie so oft ist das große Ziel die Macht.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+