SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #94 mit Interviews und Storys zu PROPAGANDHI +++ TRIVIUM +++ CONVERGE +++ EUROPE +++ WE CAME AS ROMANS +++ u.v.m. +++ plus gratis CD! - Ab 18.10.2017 am Kiosk!

Very Special Summer Teil 2

Tolle Longdrinks ganz schnell selbst gemacht: Wir testeten unsere Barkeeper-Fähigkeiten mit dem Very Special Apple. Auch ihr könnt den fruchtigen Cognac-Mix ganz schnell selbst zaubern.

(C) Arnold Burghardt / Hennessy Very Special Apple / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAlles, was ihr braucht, sind 1 ½ Teile Hennessy, 3 ½ Teile trüber Apfelsaft, Eiswürfel und ein paar knackige Apfelstücke zum Garnieren.


(C) Arnold Burghardt / Hennessy_Very_Special_Apple_2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer angenehm süße Geschmack des trüben Apfelsafts passt super zur edlen Note von Hennessy Very Special. Die Apfelstücke erfrischen beim Reinbeißen und verleihen dem Longdrink das gewisse Etwas.


(C) Arnold Burghardt / Hennessy Very Special Apple / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAuf Partys wird der Very Special Apple der fruchtig-sommerliche Renner! Aber auch vorm Festival-Zelt ist er schnell gemischt und ebenso schnell getrunken.


Drink responsibly! Ab 18 Jahren.


Weitere leckere Longdrink-Rezepte findet ihr übrigens im aktuellen SLAM #74.


 
Zum Erscheinen seiner aktuellen Musikerbiografie "Nick Cave – Mercy On Me" samt dazugehörigem Artbook haben wir den wohl meistausgezeichneten Künstler Deutschlands zum Interview gebeten.
Anlässlich ihres Debütalbums "Blood Offerings" stellten sich die drei Herren von NECROT einem Interview mit Rebecca Catlett, das wir hier im englischen Original wiedergeben.
Der kleine Alleskönner versorgt einen nicht nur mit Musik, er sorgt mit seiner Lichtshow auch gleich für die passende Partybeleuchtung.
Wenn es eine Band gibt, die den Inbegriff eines Powertrios darstellt, dann MOS GENERATOR – während ihrer Shows fragt man sich unweigerlich, weshalb eigentlich irgendjemand jemals mit einem weiteren Gitarristen, einem Keyboarder, einem Organisten oder sonstigem Schnickschnack den knappen Platz auf der Bühne zustellt.
Anlässlich der beiden von ihm verfassten, kürzlich veröffentlichten Graphic Novels, von denen eine sich dem legendären THE WHO-Drummer Keith Moon widmet, haben wir dem sympathischen britischen Autor einige Fragen gestellt.
Ein besonderes Festivalerlebnis am Firmengelände von Framus & Warwick mit Nähe zu den Künstlern, Feuerwerk und After Show Party.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+