SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #91 mit Interviews und Storys zu WHILE SHE SLEEPS +++ AT THE DRIVE-IN +++ IMMINENCE+++ THE OBSESSED +++ GOATWHORE+++ u.v.m. plus gratis CD! - Ab 19.04.2017 am Kiosk!!!

Wer hat an der Uhr gedreht: Kisai Radioactive

Das Unternehmen Tokyoflash hat sich mit dem Uhren-Modell "Kisai Radioactive" wieder einmal selbst übertroffen: Bunt, blinked, nerdig und einfach zu lesen – sofern man weiß wie!

(C) Tokyoflash / Kisai Radioactive / Zum Vergrößern auf das Bild klicken(C) Tokyoflash / Kisai Radioactive / Zum Vergrößern auf das Bild klicken
 

Die Tokyoflash-Uhren haben eines gemeinsam: Jedes Display ist einzigartig und kann nur von Insidern gelesen werden.


So verhält es sich auch bei der farbenfrohen "Kisai Radioactive"-Uhr: Wer den Trick kennt, das Blinken der einzelnen Felder richtig zu interpretieren, weiß, wie spät es ist.
 

(C) Tokyoflash / Kisai Radioactive / Zum Vergrößern auf das Bild klickenTokyoflash geht es nicht nur darum, simple Zeitmesser herzustellen. Das Unternehmen aus Japan hat digitale Uhren zur Kunst erhoben.


Futuristisches Design trifft auch Ideenreichtum. Ein Exemplar der Kisai Radioactive könnt ihr im druckfrischen SLAM #77 gewinnen.







 


 
Der kleine Alleskönner versorgt einen nicht nur mit Musik, er sorgt mit seiner Lichtshow auch gleich für die passende Partybeleuchtung.
Wenn es eine Band gibt, die den Inbegriff eines Powertrios darstellt, dann MOS GENERATOR – während ihrer Shows fragt man sich unweigerlich, weshalb eigentlich irgendjemand jemals mit einem weiteren Gitarristen, einem Keyboarder, einem Organisten oder sonstigem Schnickschnack den knappen Platz auf der Bühne zustellt.
Anlässlich der beiden von ihm verfassten, kürzlich veröffentlichten Graphic Novels, von denen eine sich dem legendären THE WHO-Drummer Keith Moon widmet, haben wir dem sympathischen britischen Autor einige Fragen gestellt.
Ein besonderes Festivalerlebnis am Firmengelände von Framus & Warwick mit Nähe zu den Künstlern, Feuerwerk und After Show Party.
Anlässlich seiner bei POPCOM erscheinenden Werkschau haben wir um eine Audienz beim sympathischen Kreativ-Tausendsassa gebeten, um ihm unter anderem dazu einige Fragen zu stellen.

Pogo, Bier und Traudi sorgten für unvergesslichen Abend.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+