SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #97 mit Interviews und Storys zu A PERFECT CIRCLE +++ MANIC STREET PREACHERS +++ PARKWAY DRIVE +++ BETWEEN THE BURIED AND ME +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Ab 18.04.2018 am Kiosk!

Wonder Woman 1

Unter der fähigen Hand von Autor Greg Rucka und dem Zeichnerduo Liam Sharp und Matthew Clark stößt die kämpferische Amazone auf ungeahnte Hindernisse, alte Feinde und falsche Erinnerungen.

(C) Panini Comics / Wonder Woman 1 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenZuerst muss Diana erkennen, dass sie ihren Erinnerungen nicht mehr trauen kann. Sie sind verändert und die Vergangenheit der an der Seite der Menschen kämpfenden Superheldin wurde aus unbekannten Gründen manipuliert. Darüber hinaus wird ihr nicht nur der Zutritt zum Olymp verwehrt, sie kann sich plötzlich auch nicht mehr an den Weg nach Themyscira, der Heimat der Amazonen, erinnern. In ihrer Aussichtslosigkeit wendet sich Wonder Woman an ihre Widersacherin Cheetah, mit der sie in der Vergangenheit auch freundschaftliche Gefühle verbanden.


Doch dafür muss die von Erinnerungslücken geplagte Kämpferin tief in das Herz Afrikas vordringen und sich einem gnadenlosen und herrschsüchtigen Warlord stellen. Darüber hinaus wird Steve Trevor samt seiner Spezialeinheit losgeschickt, um ebendiesen Kriegstreiber zur Strecke zu bringen, doch er und seine kampferprobten Kameraden unterschätzen die Macht des Tyrannen gewaltig. Und Cheetah ist über das Wiedersehen mit Wonder Woman alles andere als erfreut...


Ein rundum gelungener Auftakt für Wonder Woman im Zuge der Wiedergeburt des DC-Universums, wobei das Lob dafür wohl zum großen Teil Greg Rucka ausgesprochen gehört. Mit einer dichten und teils tiefgründigen Story erweckt er die Charaktere zu neuem Leben, haucht ihnen durch den Verzicht auf Oberflächlichkeiten Bedeutung ein und durch die feinere Ausarbeitung der Figuren wird der Leser schnell in das revitalisierte DC-Universum hineingezogen.


Die beiden Zeichner Liam Sharp und Matthew Clark liefern mit ihrem dichten und detailverliebten Stil die passende, optisch atemberaubende Aufbereitung der packenden Geschichte. Mit viel Gefühl wird der Neustart mit Erinnerungen gespickt und referiert damit an die Vergangenheit der Amazone, an die sie sich selbst nur noch bedingt erinnern kann, beziehungsweise ihren Erinnerungen nicht vertrauen darf. Nicht umsonst gilt vorliegender Band als einer der besten unter dem "Rebirth"-Banner.


 
# # # Christoph Höhl # # #



Publisher: Panini Comics




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Wohl nur wenig andere Umstände lassen Jäger und Sammler von Comics ähnlich stark verzweifeln wie das abrupte Ende einer Serie.
Als ein junges Paar Zeuge eines Mordes wird, sieht sich eine Ronin dazu gezwungen, ihm mit scharfer Klinge beizustehen.
In rascher Abfolge von Traum und Albtraum droht Druuna den Verstand zu verlieren.
Nicht nur Wahrheit und Dichtung, sondern auch Schmerz und Lust liegen oft dicht beieinander.
Für viele ist es womöglich das Verbrechen des Jahrzehnts. Da versteht es sich von selbst, dass auch Sherlock Holmes bestrebt ist, den Mord an John Straker und den Verbleib des Rennpferdes Silberblesse aufzuklären.
Welches Geheimnis versucht Effi Grant Munro vor ihrem Mann zu verbergen? Was verbindet sie mit dem lange Zeit leer stehenden Cottage in der Nachbarschaft?
Rock Classics
Facebook Twitter Google+