SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Turbobier rockten Fan-Garage


Pogo, Bier und Traudi sorgten für unvergesslichen Abend.


 
(c) Philipp Hirtenlehner / HIRANDNOW / Turbobier_Rohrbach1_online / Zum Vergrößern auf das Bild klickenChristian Hofecker und David Schierhuber aus dem niederösterreichischen Rohrbach an der Gölsen waren die glücklichen(c) Philipp Hirtenlehner / HIRANDNOW / Turbobier_mit_Gewinner_online / Zum Vergrößern auf das Bild klicken Gewinner des Garagen-Konzerts von Turbobier. Die beiden haben die Musiker mit ihrem Bewerbungsvideo überzeugt und so brachte die Wiener Punk-Band die Garagenwände in der 1.700-Einwohner-Gemeinde zum Wackeln. 50 Freunde pressten sich in den Raum, in dem normalerweise die Familienkutsche parkt, doch Freitagabend Ausnahmezustand herrschte. 40 Grad Raumtemperatur, Luft zum Schneiden, druckvoller Sound und knöcheltiefe Bierlacken, doch Hausherrin Traudi nahms gelassen: "Ich war Tagesmutter, bei mir sind bis zu 13 Kinder rumgelaufen. Ich bin das gewohnt."
 
Turbobier sind derzeit nicht nur auf Tour durch Deutschland, Schweiz und Österreich, sondern auch für die „Amadeus Austrian Music Awards“ in der Kategorie „Hard & Heavy“ nominiert - die Verleihung findet am 3. April statt. Als Dank für die Unterstützung beim Voting verloste die Band unter den Fans ein Garagen-Konzert, welches sie nun nach Rohrbach an der Gölsen führte. Insgesamt gingen über 200 Bewerbungen ein, doch Christian Hofecker und David Schierhuber überzeugten mit ihrem exzessiv-lustigen und vor allem selbstgemachten Video restlos.
 
Turbobier(c) Philipp Hirtenlehner / HIRANDNOW / Turbobier_Garagenkonzert2_online / Zum Vergrößern auf das Bild klicken-Sänger Marco Pogo: "Die Rohrbacher haben mit dem Video Drangla-Qualität bewiesen. Wer so selbstlos die Leber opfert, (c) Philipp Hirtenlehner / HIRANDNOW / Turbobier_Garagenkonzert1_online / Zum Vergrößern auf das Bild klickenum für die Kumpanen ein Konzert zu gewinnen, der hat unseren tiefsten Respekt. Uns war schnell klar, dass wir hier spielen werden."
 
Hausherrin Traudi, die vom Sprössling David vor vollendete Tatsachen gestellt wurde und vom Konzert erst vier Tage vorher erfuhr, ließ sich selbiges natürlich nicht entgehen. Dass im künftigen EM-Hit "Fuaßboiplotz" die Zeile "Da Traude dea g’hert die Kantine und die håt fia uns immer wås zum tschechern" vorkommt, ist zwar reiner Zufall - war aber Gaudium des Abends. Die dankbaren Jugendlichen trugen ihre Traudi sogar auf Händen - ihr erster Crowdsurf! Die Band gab alle Hits, von "Blaue Kappe, Grüne Kappe", dem "Dranglalied" bis zum Helene-Fischer-Cover "Arbeitslos" zum Besten, während vor der Tür die Polizei in der Siedlung patroulierte, sich aber ruhig verhielt.
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Heutzutage ziehen immer mehr Bereiche unseres Lebens in die digitale Ebene. Das betrifft bereits sämtliche Medien und auch die Musik bleibt davon nicht verschont. Platten sind schließlich längst ein Ding der Vergangenheit, denn im Stream spielt heute die Musik.
Die nächste Auflage, die von 09.-11.07.2020 stattfindet, markiert das zehnjährige Jubiläum des Festivals in Nordheim. Ein passender Zeitpunkt für einen Blick hinter die Kulissen, den wir gemeinsam mit dem sympathischen Mitgründer Achim Bechtold unternehmen.
Mit der DTX-Serie zeigt der traditionsreiche Instrumentenhersteller Yamaha, dass E-Drums auf einem äußerst hohen Qualitätsniveau angekommen sind.
Kabelloser Spitzensound in ästhetischem Design und aus nachhaltigen Materialien gefertigt? House Of Marley macht es mit dem Positive Vibrations 2 BT möglich.
Mit "The Art of wild+free Animals" ist ein Prachtband erschienen, mit dem der schwäbische Meister mithilfe zahlreicher prominenter Mitstreiter eine lautstarke Botschaft für Tier- und Naturschutz aussendet. Auch zu diesem Projekt hat er sich einigen Fragen von uns gestellt.
Im Vorfeld zur 14. Auflage des Festivals im belgischen Zottegem von 10.-12.05.2018 haben wir dem Mitorganisator Wout Lievens ausgiebig auf den Zahn gefühlt.
Rock Classics
Facebook Twitter Google+