SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #109 mit Interviews und Storys zu MYRKUR +++ THE WILD! +++ THE HIRSCH EFFEKT +++ PARADISE LOST +++ HEAVEN SHALL BURN +++ ENTER SHIKARI +++ PARKWAY DRIVE +++ THE BLACK DAHLIA MURDER +++ u.v.m. +++ plus CD mit 12 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Akame Ga Kill! Vol. 2

Während Tatsumi seine Fähigkeiten im Kampf kontinuierlich steigert, wirft ausgerechnet die kaltblütige Generalin Esdeath eine Auge auf ihn.

(C) peppermint anime / Akame Ga Kill! Vol. 2 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenDer Tod ist ein allgegenwärtiger Begleiter für die Mitglieder von Night Raid – das hat sich nicht nur bei der Konfrontation mit der mit einem mächtigen Artefakt ausgestatteten Seryu gezeigt, sondern wird auch bei der neuesten Mission klar. Den Auslöser für die dramatischen Geschehnisse stellt die Rückkehr der Befehlshaberin der Armee, Generalin Esdeath, in die Hauptstadt dar. Sie erhält die Order, die feindlichen Assassinen zu liquidieren, und macht sich mittels einer perfiden Doppelstrategie daran, ihr Ziel zu erreichen. Ein von ihr ausgesandtes Killerkommando ermordet nicht nur oppositionelle Politiker, sondern hinterlässt auch Nachrichten bei den Tatorten, um Night Raid als für die Morde verantwortlich zu deskreditieren.


Als einer von zwei weiteren potentiellen Anschlagsorten gilt ein Luxusliner, auf den Tatsumi und Bulat entsandt werden, um einen Politiker an Bord zu beschützen. Der prompt erfolgende Angriff fordert zwar das Leben aller drei Killer in Diensten von Esdeath, doch auch Bulat segnet das Zeitliche. Zuvor übergibt er jedoch Tatsumi seine mächtige Rüstung Incursio, womit dieser nun auch über ein eigenes Relikt verfügt. Die mächtige Waffe kann ihm dann allerdings wenig helfen, als sich die sadistische Esdeath in ihn verliebt und unter seine Fittiche nehmen will. Er soll die Einsätze einer neuen, von ihr gegründeten Kampfgruppe beobachten, in deren Reihen sich zu allem Übel auch noch die jüngere Schwester von Akame befindet.


Wenn man "Akame Ga Kill!" eines sicher nicht vorwerfen kann, dann ist es die Tatsache, dass allzu lange gefackelt wird. Die Action geht äußerst flott vonstatten, macht auch vor (wenn auch nicht explizit dargestellten) verspritztem Blut und fliegenden Körperteilen nicht Halt und wird sowohl von nachdenklicheren Passagen als auch komödiantischen Einlagen unterbrochen, was sich alles in allem wieder zu einer äußerst kurzweiligen Angelegenheit zusammenfügt. Das eine oder andere Geheimnis aus der Vergangenheit einzelner Mitglieder von Night Raid wird in den Episoden 7-12 ebenso enthüllt wie die Frage aufgeworfen, welchen Kameraden von Tatsumi es gelingen wird, sich den Sensenmann weiterhin vom Leib zu halten.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: peppermint anime




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Nicht nur die Zeit arbeitet gegen die 3-E, sondern auch die Führung der A-Klasse.
Da sie sich ihrer verdrängten Erinnerungen nun bewusst ist, scheint die Zeit für den Abschied von Yuko gekommen.
Während die Klasse unter seiner Aufsicht aufblüht, sollen zwei neue Mitschüler das Kunststück fertigbringen, Koro-sensei zu killen.
Ein festliches Bankett in Ciels Anwesen wird durch mehrere Morde jäh beendet. Gemeinsam mit einem besonderen Gast nimmt der Hausherr die Ermittlungen auf.
Endlich scheint der Grund gefunden zu sein, warum Menma noch keinen Frieden gefunden hat.
Die Konfrontation mit Yukos dunkler Doppelgängerin hält den Schlüssel zum Geheimnis ihrer tragischen Vergangenheit bereit.
Rock Classics
Facebook Twitter