SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

ALWAYS FALLEN - Reflection

Mausoleum/Intergroove

ALWAYS FALLEN Reflection (c) Mausoleum/Intergroove / Zum Vergrößern auf das Bild klickenTrash Metal aus Belgien ist wohl eher die Ausnahme als die Regel, und auch meine Wenigkeit hat zuvor noch nie etwas vom Namen ALWAYS FALLEN gehört. Da es sich bei „Reflection“ aber um deren Debüt handelt, dürfte ich mit diesem Wissensdefizit sicher nicht alleine dastehen. Zu den großen Namen werden ALWAYS FALLEN auch in Zukunft nicht zählen, sie dürfen sich aber auf die Fahnen heften, ein charmantes, wenn auch ein wenig belangloses Debüt veröffentlicht zu haben. Dabei dürften es der Band  vor allem ANTHRAX und frühe METALLICA angetan haben. Man höre nur „See My Blood“, welches als eindeutige Hommage an die four horsemen durchgeht. Beginnend beim Gesang, der manchmal leider etwas gesichtslos wirkt, hin zu den early Trash-Riffs und dem Songaufbau, hätte „Reflection“ auch gut in die späten Achtziger gepasst, beschissener Sound mal außen vor gelassen, denn die Produktion geht in Ordnung. Auch vom technischen Können her ist Ihnen wenig vorzuwerfen, am Songwriting krankts halt noch ein wenig. Fürs erste Album ist „Reflection“ aber dennoch ok geworden – mit viel Luft nach oben.
www.myspace.com/alwaysfallenmetal
Martin Ertolitsch (6,5)
 
************************************************************************
 
Slam115 Cover U1 web grossJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #115
  Plus CD! Ab 21.04.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Rock Classics
Facebook Twitter