SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #107 mit Interviews und Storys zu SONS OF APOLLO +++ MIDNIGHT +++ TRAIL OF DEAD +++ KOPFECHO +++ RAISED FIST +++ BOHREN & DER CLUB OF GORE +++ MONO INC. +++ FOLKSHILFE +++ APOCALYPTICA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 10 Tracks! Jetzt am Kiosk!

ARCHIVE

12.11.2004, WUK (WIEN)

Immer, wenn ich ARCHIVE aus der Konserve höre, denke ich mir, aha, das ist also „Trip-Hop“. Gut zu wissen, denn ich verfalle immer in hilfloses Stammeln, wenn mich jemand nach dem Musikstil dieser ca. siebenköpfigen britischen Band fragt, von der ich spätestens seit dem 12.11. ins Schwärmen gerate. Leider blieb mir ja das TOOL-Konzert 2002 in Wien versagt und ich kann bei dem Vergleich, den ich gleich wagen werde, nur meine Erfahrung von deren darauffolgenden Wien-Auftritt heranziehen: Musik zum Hineinfallen. Denn – zurück zum eigentlichen Subjekt – live kommen ARCHIVE noch überzeugender, noch stofflicher hinüber als von der CD, und es gab schon den einen oder anderen Moment, in dem ich mir gewünscht habe, der jeweilige Song möge doch bitte noch weitere zehn Minuten dauern. Ein wenig getrübt wurde das Erlebnis von dem Fehlen des Sängers, welcher wegen persönlichen Problemen nicht mit den anderen auf Tour ist, weshalb die Gesangparts teilweise von einer stimmlich hervorragenden Dame oder einem anderen, etwas fehlplatziert wirkenden Sänger/Gitarristen übernommen wurden. Letzterer hatte entweder starkes Lampenfieber oder war einfach zu nervös, auf jeden Fall war seine Gesangsleistung erst gegen Ende des Konzertes überzeugend. Die genaue Reihenfolge der Songs in der Setlist habe ich mir nicht gemerkt, unter den gespielten Titeln waren auf jeden Fall „Numb“, „Pulse“, „Fuck U“ und einige ältere Songs dabei, Zugabe war „Again“.


Agnes Wieninger
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
27.01.2004, GASOMETER (WIEN)
06.03.2004, KREUZ (FULDA)
28.01.2004 - ARENA (WIEN) /29.01.2004 - ROCKHOUSE (SALZBURG)
15.09.2004, B72 (WIEN)
28.02.2004 (FIEBERBRUNN)
17.04.2004, Schlachthof (Wiesbaden)
Rock Classics
Facebook Twitter Google+