SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #110 mit Interviews und Storys zu HAYLEY WILLIAMS +++ TERRORGRUPPE +++ HANK VON HELL +++ MERCYFUL FATE +++ EINSTÜRZENDE NEUBAUTEN +++ PRIMAL FEAR +++ THE GHOST INSIDE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

AT THE GATES arbeiten an einem neuen Album

Die schwedischen Death Metaller kehren mit dem klassischen Line-up zurück auf die Bühne und arbeiten am Nachfolger von "Slaughter Of The Soul".

(C) Daniel Falk / AT THE GATES / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNachdem wie berichtet der neue Releasetermin von ENTOMBED A. D. bekanntgegeben worden ist, gibt es bereits die nächste tolle Neuigkeit von Century Media zu vermelden.


Das Label hat nämlich AT THE GATES gesignt und stellt einen neuen Longplayer mit dem Titel "At War With Reality" für Herbst 2014 in Aussicht. Mit den Arbeiten daran beschäftigt ist das klassische Line-up, das beim bisher letzten Studioalbum "Slaughter Of The Soul" von 1995 am Werk war.


Parallel zur neuen Langrille wurden bereits die ersten Live-Shows der reunierten Band aus Göteburg angekündigt und zwei Teaser-Clips ins Netz gestellt:




Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Für ihr dieses Jahr erscheinendes drittes Album haben die Franzosen eine Crowdfunding-Kampagne gestartet und bereits nach wenigen Tagen das angestrebte Finanzierungsziel erreicht.
Am 10.06.2014 geben sich die Herren Rocker die Ehre und werden in Berlin unter anderem Material aus dem neuen Longplayer "Imaginary Enemy" zum Besten geben.
Das neue, selbstbetitelte Album der Sludger aus New Orleans wirft seinen Schatten immer mächtiger voraus. Jetzt sind neue Einzelheiten zum Release und die dazu geplanten Promo-Aktivitäten bekanntgegeben worden.
Wie die Polizei bestätigt hat, ist der Sänger und Gründer der US-Thrasher tot in seiner Wohnung aufgefunden worden.
Kurz vor dem Release des neuen Albums "Under Siege" sind die US-Okkultrocker auf Europatournee - präsentiert von SLAM!
Die Kollegen von "Fuse Follows" haben den von diversen tierischen Mitbewohnern umgebenen Fronter von DOWN in seinem Domizil besucht.
Rock Classics
Facebook Twitter