SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Basketball ist Jazz – wie Nowitzki den Basketball in Europa berühmt machte

Dirk Nowitzki gilt als der beste europäische Basketballer aller Zeiten. Ein Grundstein seines Erfolgs ist sein ehemaliger Trainer Holger Geschwindner und dessen Spielphilosophie: Basketball ist Jazz.

20 Jahre spielte Nowitzki in Amerika für die Dallas Mavericks. Eine ganze europäische Generation ist durch ihn zum Basketball gekommen. Ohne ihn wäre Basketball nicht das, was es heute ist.


Von Würzburg nach Dallas

1998 begann Nowitzkis Karriere bei den Dallas Mavericks. Bis dahin hatten es europäische Spieler nur in die beste Basketball-Liga der Welt geschafft, indem sie ein amerikanisches College besuchten und die Scouts der Top-Teams dort auf sie aufmerksam wurden. Nowitzki war der erste Spieler, der es jedoch direkt aus Europa in die NBA schaffte.


(C) 2011 NBAE (Photo by Nathaniel S. Butler/NBAE via Getty Images) / Dirk Nowitzki/Dallas Mavericks / Zum Vergrößern auf das Bild klickenAufmerksamkeit zog der Basketballer damals mit seinen Leistungen in der Aufstiegssaison des DJK Würzburg auf sich. Das deutsche Basketballmagazin "Basket" kürte ihn zum wertvollsten Spieler der Aufstiegsspiele. Dass der 2,13 Meter große Mann der deutschen Konkurrenz voraus war, lag nicht zuletzt an seinem Privattrainer Holger Geschwindner. Zwei Jahre zuvor trafen Nowitzki und der Ex-Nationalspieler aufeinander. Geschwindner entdeckte das Potenzial des Würzburgers und man trainierte fortan miteinander.


Das Trainingsprogramm Geschwindners entstammte nicht irgendeinem Lehrbuch. Der ehemalige Spieler hatte neben dem Basketball auch Naturwissenschaften und Philosophie studiert. Das führte zu allerlei kuriosen Trainingsmethoden, die lange Zeit belächelt, mittlerweile aber bewundert werden. Geschwinder trainierte Nowitzki seinen einmaligen Wurf an, der auf der Grundlage mathematischer Berechnungen, als "der perfekte Wurf" bezeichnet wird. Der Kinofilm von 2015, der unter dem gleichen Titel läuft und sogar auf Streamingplattformen wie Netflix verfügbar ist, gibt Einblicke in das Training der beiden. So gehörte neben besonderen Dehnübungen auch immer Live-Jazz zum Trainingsprogramm. Die Musik gilt als Sinnbild für die Art und Weise, wie sich ein herausragender Spieler auf dem Platz zu bewegen hat. Wie der Jazz lernte auch Nowitzki im chaotischen Spiel, immer die Kontrolle zu behalten und mit schlagartigen Tempoänderungen den Gegnern zuvorzukommen. Im privaten Bereich hört Nowitzki jedoch viel lieber Musik von Bands wie AC/DC oder THE ROLLING STONES.


Der Spieler bewegte sich dank der Musik auf dem Parkett so kontrolliert wie kaum ein anderer. Seine frühe Auseinandersetzung mit dem Jazz legte dann auch den Grundstein für Nowitzkis Erfolg in den USA.


Die NBA und Europa

Nowitzki betrat die NBA und der Rest ist Geschichte. Seine Erfolgskarriere ist heute jedem Sportfan bekannt. Spätestens als er 2011 gegen die Miami Heat seinen ersten Titel holte, akzeptierte jeder Nowitzki als einen der größten Spieler aller Zeiten.


(C) 2011 NBAE (Photo by Marc Serota/NBAE via Getty Images) / Dirk Nowitzki & Dallas Mavericks / Zum Vergrößern auf das Bild klickenViel mehr als sein Erfolg in den USA ist aber seine Bedeutung für den Basketball in Europa zu beachten. Mittlerweile kommen viele der Top-Stars der NBA aus Europa. Jüngstes Beispiel ist Luka Dončić, der als vielversprechender Nachfolger Nowitzkis in Dallas gilt. Darüber hinaus wachsen auch jährlich das allgemeine Interesse sowie die Zuschauerzahlen für den weltweiten Basketball. So kann man mittlerweile Online-Wetten auf die verschiedensten Basketballspiele platzieren. Das gilt sowohl für Europas Ligen als auch für die amerikanischen. So findet man dort beispielsweise auch die WNBA-Meisterschaft, bei der die Frauenmannschaft aus Nowitzkis Wahlheimat Dallas antreten wird. Diese hat jedoch mit einer Quote von 61,00 keine großen Chancen auf den Sieg.


Dirk Nowitzkis Erfolgsgeschichte ist einmalig. Nicht nur auf dem Platz hat der Würzburger alles gewonnen, sondern auch die Liebe zum Basketball einem ganzen Kontinent geschenkt. Die Musik und sein Privattrainer Holger Geschwindner spielen dabei eine wichtige Rolle. Nicht zuletzt zeigt diese Erfolgsgeschichte, dass alternatives Denken und Methoden jenseits des Mainstreams das Potenzial haben, die Welt zu verändern.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Musik wird schon seit vielen Jahren erfolgreich als Marketingmittel eingesetzt und spielt somit eine wichtige Rolle in der Vermarktung eines Produkts. In einer perfekten Symbiose zwischen Bild und Ton leben TV- und Werbespots.
Kann eine Band mehr als nur Musik machen? Natürlich kann sie das – es gibt dafür eine Menge Beispiele. Nicht zuletzt im Rock sind etliche Bands richtige Marken, die sich auch für viele andere Zwecke heranziehen lassen. Zudem besteht die Unterhaltungsindustrie ja längst nicht nur aus der Musik.
Am letzten April-Wochenende war es endlich soweit: Die 93. Oscar-Verleihung fand im Dolby Theatre in Los Angelos statt. Die Vergabe des wichtigsten Filmpreises hielt auch dieses Jahr wieder viele Überraschungen bereit und zeichnete einige spannende Titel aus.
Wenn die schwedischen Heavy Metaller von SABATON am Werk sind, liegt das Geschichtsbuch gewöhnlich nicht weit weg. Angeführt von Leadsänger Joakim Brodén hat die Gruppe nun wieder eine neue Single mit dazugehörigem Videoclip präsentiert.
Ein Traum vieler wurde war, als sich die Ikonen von GUNS N` ROSES wieder zusammentaten und gemeinsam auf die grandiose „Not In This Lifetime…"-Tournee gingen. Doch inzwischen ist Live-Rundreise längst abgeschlossen und so fragen sich die Fans unweigerlich: Wie sieht es mit einem neuen Album der Kultband aus?
Mit der TV-Serie "Vikings" bewies der kanadische Fernsehsender History Channel ein glückliches Händchen. Das ungewöhnliche Thema der Wikingerzeit schien einen Nerv bei den Zuschauern getroffen zu haben, was zu hohen Einschaltquoten und zahlreichen Preisen führte. Doch obwohl die sechs Staffeln umfassende Serie 2020 abgesetzt wurde, ist nun Hoffnung am Horizont zu sehen.
Rock Classics
Facebook Twitter