SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #122 mit Interviews und Storys zu PORCUPINE TREE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ GWAR +++ MANTAR +++ GREY DAZE +++ DEF LEPPARD +++ THE BLACK KEYS +++ MUNICIPAL WASTE +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Batman Graphic Novel Collection 52

Ausgerechnet inmitten der tödlichen Feuergruben von Apokolips entscheidet sich, ob Damians Wiederbelebung doch noch gelingt.

Batman Graphic Novel Collection 52Zufall oder Absicht? In der letzten Ausgabe der Sammelreihe im Zeichen der Fledermaus fand sich das Debüt des dritten Robins Tim Drake, der die nach Jason Todds Ende klaffende Lücke als engster Mitstreiter Batmans 1989 wieder auffüllte, nun folgtdas Comeback von Boy Wonder Nummer vier. Wer mit den Mechanismen von Superhelden-Comics auch nur ansatzweise vertraut ist, stellte sich daher nicht die Frage, wann Damians Rückkehr erfolgen würde, sondern wie. Peter Tomasi beantwortete sie Ende 2014 im Mehrteiler "Robin Rises", dessen Auftakt in Band 43 zu finden war und der nun mit den letzten Kapiteln aus "Batman and Robin"35-37 und dem (von Andy Kubert gezeichneten) Special "Robin Rises: Alpha" abgeschlossen wird.


Für das große Finale bedienen sich Batgirl, Red Robin und Red Hood ungefragt der Schallröhren-Technologie von Cyborg, um Batman nach Apokolips zu folgen. Der kämpft sich bereits im Hellbat-Anzug durch die Horden an Paradämonen, während Darkseids Sohn Kalibak Damians Leiche und einen Splitter des Chaoskristalls für eine ultimative Waffe nützen will, die anderen Planeten die Lebensenergie zugunsten seines toten Vaters absaugt – ähnlich wie Batmans Spross belebt sich ein toter Despot schließlich auch nicht von selbst wieder. Mit vereinten Kräften gelingt es rechtzeitig den ungastlichen Planeten zu verlassen und Damian tatsächlich wiederzubeleben, doch Kalibak folgt der Bat-Crew auf die Erde.


Beim nun folgenden Schlagabtausch zeigt sich, dass Robin plötzlich als Nebenwirkung über Superkräfte verfügt, die nun natürlich vorteilhaft sind. Für sein ohnehin schon übersteigertes Selbstbewusstsein erweist sich der unerwartete Segen aber als problematisch, denn nun scheinen Batmans Sidekick keinerlei Grenzen mehr gesetzt. Mit dem Zweiteiler "Superpower" aus "Batman and Robin" 38 und 39 erfüllt Tomasi dem wiedererweckten Damian quasi den Wunsch jedes Zehnjährigen, doch hätte das Beibehalten seiner Kräfte natürlich nicht zum grundlegenden Charakter der Fledermaus-Familie gepasst. In dieser Hinsicht darf man auch den Ausflug nach Apokolips, den Patrick Gleason mehr als stimmig zu Papier gebracht hat, als qualitativ hochwertigen Ausreißer in wahrhaft göttliche Gefilde betrachten.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Eaglemoss





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.batman-collection.de.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Flotte des Taroximperiums ist vernichtet, doch zu welchem Preis? Kintaru wurde in eine verstrahlte Ödnis verwandelt, das Volk der Kintaruaner existiert nicht mehr.
In Kalifornien präsentieren sich nicht nur die Temperaturen hitzig, sondern auch die Gemüter so mancher Studenten der elitären Carmel High School.
Tatsächlich konnte Asgrimm bezwungen und sein Schiff übernommen werden. Doch dies ist nur eine Zwischenetappe, denn nun gilt es den verfluchten Schatz zu heben.
Ein bisschen jugendliche Rebellion kann nie schaden, erst recht nicht, wenn die eigenen Eltern als Schurken enttarnt werden.
Ein wahres Sammelsurium der Helden Eternias verbündet sich, um dem finsteren Anti-He-Man Einhalt zu gebieten. Doch der mordet sich munter weiter durch die unterschiedlichen Realitäten und scheint nicht aufzuhalten zu sein.
Was Marvel-Leser schon 1991 wussten, erfuhr der gemeine Kinogänger erst über zwei Dekaden später: Mit den Infinity-Steinen ist nicht zu spaßen.
Rock Classics
Facebook Twitter