SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #123 mit Interviews und Storys zu SLIPKNOT +++ CALLEJON +++ FLOGGING MOLLY +++ JUDAS PRIEST +++ THE HU +++ DROPKICK MURPHYS +++ PARKWAY DRIVE +++ AMON AMARTH +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Batman Graphic Novel Collection 54

In den späten 1990ern gab es wohl keinen ungünstigeren Ort zum Leben als Gotham City, denn nach einer Seuche wurde die Stadt auch noch von einem gigantischen Erdbeben heimgesucht.

Batman Graphic Novel Collection 54Im Frühjahr 2001 kam es in gewisser Hinsicht auch andernorts zu gewaltigen Verwerfungen, nämlich in der deutschen Comic-Landschaft: Dino stellte sein gesamtes DC-Programm ein, da die Sparte inmitten eines überhitzten und von Überangebot geprägten Markts nur mehr rote Zahlen schrieb – ironischerweise wurde der Verlag nun Opfer jenes Booms, den er ab Sommer 1995 beginnend mit der Herausgabe von "Batman Adventures" praktisch im Alleingang ausgelöst hatte. Den eigenen Qualitätsansprüchen bis zum Schluss folgend schaffte es das Team aber noch, die "No Man`s Land"-Storyline abzuschließen, um den Fans zumindest keine losen Enden zumuten zu müssen. 15 Jahre später wagte sich Panini, wo man zunächst die DC-Lizenz und später auch Dino selbst übernommen hatte, an eine Neuausgabe des Epos.


Den Auftakt des umfangreichen Projekts bildeten zwei Bände mit allen 18 Kapiteln des Vorspiels "Cataclysm", hierzulande als "Das Beben" bekannt. Hachette hat sie auf insgesamt drei Ausgaben seiner Batman-Sammelreihe aufgeteilt, die die Katastrophe, welche Gotham kurze Zeit nach den Crossovers "Contagion" ("Die Seuche") und "Legacy" ("Der Fluch") heimsuchte, in ihrer Gänze enthalten. Die Prämisse für eines der größten Events aller Zeiten im Zeichen der Fledermaus ist so einfach wie verheerend: Um 19:03 Ortszeit wird die Stadt von einem Erdbeben der Stärke 7,6 auf der Richterskala erschüttert, dessen Epizentrum nahe an Wayne Manor liegt. Es herrscht Chaos, Wolkenkratzer stürzen wie Kartenhäuser ein, Feuer brechen aus, Tote und Verletzte überall. Während sich Batman auf den gefährlichen Weg in die Stadt macht, versuchen seine Verbündeten den dortigen Überlebenden zu helfen.


Unter der Regie von Dennis O`Neil, Alan Grant, Chuck Dixon und Doug Moench gingen Starzeichner wie Graham Nolan, Klaus Janson oder Jim Balent daran, für zahlreiche denkwürdige Momente zu sorgen – sei es Batman, der Alfred dank der riesigen Pennymünze vor dem Tod bewahrt, Commissioner Gordon, welcher ausgerechnet vom herabfallenden Bat-Leuchtsignal fast erschlagen wird oder Catwoman, die ein junges Mädchen zu retten versucht. Der Albtraum, der binnen Sekunden über Gotham hereinbricht, wird eindringlich herausgearbeitet, während sich bereits abzeichnet, dass infolge des Zusammenbrechens der öffentlichen Ordnung auch das Verbrechen Morgenluft wittert. Egal ob im Guten oder Schlechten: Alles ist nun möglich, und genau das bringt der Auftakt der Saga sehr gut rüber.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Eaglemoss





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.batman-collection.de.


 
Das Interesse an der Kryptowährung Bitcoin reißt nicht ab. Auch wenn der Kryptomarkt volatil ist und immer wieder Korrekturen dazu führen, dass der Preis nach unten geht, so bleiben die Krypto-Fans tapfer an der Seite der digitalen Währung.
Die Fernsehserie zu "Halo" spielt auf einer alternativen Zeitlinie, von der sich Elemente als Crossover bei "Halo Infinite" im Spiel zeigen könnten.
Es ist an der Zeit für eine Liste der potenziell vielversprechendsten Krypto-Projekte, die ihren frühen Investoren in der Zukunft erhebliche Renditen einbringen könnten.
Der Sommer neigt sich mit schnellen Schritten dem Ende zu, aber der Schwall an großartigen Konzerten scheint nicht abzureißen – speziell Metal-Enthusiasten in und um Wien dürfen sich über die düstere Jahreszeit besonders freuen.
Wegen Corona fiel die Wartezeit auf den Wien-Gig der Schotten im Rahmen der aktuellen Tour leider etwas länger aus, aber am 16.09.2022 ist es endlich soweit.
Rock Classics
Facebook Twitter