SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #108 mit Interviews und Storys zu BODY COUNT +++ OZZY OSBOURNE +++ ANVIL +++ IGORRR +++ TWIN ATLANTIC +++ NATHAN GRAY +++ DEMONS & WIZARDS +++ NEAERA +++ u.v.m. +++ plus CD mit 11 Tracks! Jetzt am Kiosk!

Batman Graphic Novel Collection 8

Neben psychopathischen Schurken macht auch ein widerspenstiger Robin dem neuen Batman Dick Grayson das Heldenleben schwer.

(C) Eaglemoss / Batman Graphic Novel Collection 8 / Zum Vergrößern auf das Bild klickenNachdem bisher vier Bände der Batman-Sammelreihe aus dem Hause Eaglemoss Storys aus dem von Fans wie Kritikern gleichermaßen gefeierten Autorenstrecke von Scott Snyder enthielten, ist es nur logisch, dass nun auch Material jenes Kollegen zum Zug kommt, der im Jahrzehnt zuvor das Bat-Universum am meisten geprägt hat. Nachdem er in "Batman and Son" die Elseworlds-Story rund um den gemeinsamen Spross von Bruce Wayne und Talia al Ghul aufgegriffen hatte und den Damian genannten Sohnemann auch in die reguläre DC-Kontinuität überführt hatte, steckte 2009 beim Start der neuen monatlichen Serie "Batman and Robin" allerdings ein anderer im Kostüm des Dunklen Ritters – wenngleich ein alter Bekannter für die Leser.


Da Batman im Zuge der "Final Crisis" scheinbar durch die Hand von Darkseid getötet worden war, sich tatsächlich aber einen Weg zurück durch die Zeit bahnen musste, wurde beim "Battle for the Cowl" seine Nachfolge geregelt. Dick Grayson, der sich als dessen einst erster Sidekick das Recht als nunmehriger Beschützer von Gotham City erkämpft hatt, stellen sich mit Professor Pyg, der mit neuen Drogen handelt, und Flamingo als Killer der Mafia neue und völlig gestörte Killer in den Weg. Als wäre das nicht genug, um sein Selbstwertgefühl als Ersatz für das Original zu drücken, muss er sich auch noch mit dem widerspenstigen Damian als Robin und dem unter der Maske von Red Hood agierenden Jason Todd herumschlagen.


Die hier abgedruckten ersten sechs Ausgaben, geprägt vom markanten Zeichenstil von Frank Quitely und der soliden Arbeit des bewährten Philip Tan, präsentieren vordergründig komplett abgedrehte Psychopathen als Neuzugänge in der ohnehin schillernden Riege an Bat-Gegnern. Hinter dem unterhaltsamen, blutigen Spektakel verbirgt sich verbunden damit aber auch die Beschäftigung mit der Frage, ob angesichts dessen ein nicht tötender Batman überhaupt noch gerechtfertigt ist – schließlich liefern nicht nur Jason Todd, sondern auch die Vergangenheit von Damian als von der League of Assassins aufgezogener Killer naheliegende Gegenargumente. Dazu noch ein paar zynische Witze eingestreut, und fertig ist der sicherlich vielen Fledermausfreunden mundende Cocktail namens "Das neue dynamische Duo".


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Eaglemoss





Erhältlich im Zeitschriftenhandel und auf www.batman-collection.de.


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Ob sie will oder nicht – die Bat Family muss der Einladung des Jokers zu einem ganz besonderen Dinner Folge leisten.
Ist der untergetauchte Harvey Dent wirklich der Hangman, wie es die Indizien nahelegen?
Der Joker bringt die Bat-Familie an die Grenzen – auch an jenes des Vertrauens in ihren Mentor.
Wie "Dark Victory" zeigt, bleibt Gotham an Feiertagen für bestimmte Personengruppen auch nach der Aufdeckung des Holiday-Killers besonders gefährlich.
Lazarusgruben sind eine tolle Sache. Vorausgesetzt man belebt die Richtigen damit…
In drei Specials lieferten Jeph Loeb und Tim Sale mehr als nur einen Vorgeschmack auf ihren Klassiker "The Long Halloween".
Rock Classics
Facebook Twitter Google+