SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #122 mit Interviews und Storys zu PORCUPINE TREE +++ DANCE GAVIN DANCE +++ GWAR +++ MANTAR +++ GREY DAZE +++ DEF LEPPARD +++ THE BLACK KEYS +++ MUNICIPAL WASTE +++ u.v.m. +++ Jetzt am Kiosk!

Battle Angel Alita – Last Order – Perfect Edition 11

Auch im vorletzten Band tobt der Höhepunkt des Z.O.T.T., dessen Ausgang Zalem die Eigenständigkeit bringen könnte, mit unverminderter Härte.

Battle Angel Alita – Last Order – Perfect Edition 11Die Zahl der bisher abgedruckten Kapitel der "Last Order"-Saga, die im vorliegenden Band die Zahl 100 überschreitet, macht einmal mehr bewusst, welch langen Weg die Erzählung bis hierhin zurückgelegt hat. Das alle zehn Jahre ausgetragene Z.O.T.T. (kurz für "Zenith of Things Tournament") diente zunächst nur als Ablenkung für Alita, die sich in die Himmelsstadt Jeru aufgemacht hatte, um den Gehirnchip ihrer Freundin Lou Collins zurückzubekommen, rückte aber immer mehr in den Vordergrund – schließlich winkt durch den Gewinn des Turniers, das insgeheim der Balance des intergalaktischen Gleichgewichts dient, die Freiheit für Schrottstadt und Zalem.


Die drei Nüsse, die es im Finale für die Space Angels zu knacken gilt, sind allerdings in etwa so knifflig wie den Terminus "Super-Elektromagnetismus-Karate" in schneller Abfolge mehrmals hintereinander fehlerfrei auszusprechen. Während Alita im Laufe ihres Duells gegen Toji Saboteure in ihrem Körper entdeckt und Zazi im Ringen mit Rakan allmählich die Munition ausgeht, muss Sechs in seinem jugendlichen Überschwang (als Zweijähriger) immer wieder erkennen, dass der alte Fuchs Zekkan noch das eine oder andere Ass aus dem Ärmel zaubert, um ihm Paroli zu bieten. Doch selbst wenn das Team unseres Kampfengels gewinnen sollte, hat Aga Mbadi schon den Finger am Abzug, um die Arena einzudampfen.


Wenn jemand weiß, wie sich ein Showdown möglichst lange und trotzdem kurzweilig hinauszögern lässt, dann zweifellos Yukito Kishiro. Den Weg in Richtung des zwölften Bands pflastert folglich auch diesmal die eine oder andere Verrücktheit wie ein Teilchenbeschleuniger im Unterleib oder ein "perverser Luftangriff". Und das Kunststück, wahlweise quantenmechanische oder philosophische Grundsätze in Kampfkunst auszudrücken, muss dem Schöpfer von Alita und des faszinierenden Universums um sie herum auch erst einmal jemand nachmachen. Der hoffentlich ordentlich dramatischen Klärung des Schicksals von Schrottstadt und Zalem steht somit nur mehr etwas Wartezeit auf den finalen Tusch der "Perfect Edition" im Wege.


 
# # # Andreas Grabenschweiger # # #



Publisher: Carlsen Verlag




 


 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Die Flotte des Taroximperiums ist vernichtet, doch zu welchem Preis? Kintaru wurde in eine verstrahlte Ödnis verwandelt, das Volk der Kintaruaner existiert nicht mehr.
In Kalifornien präsentieren sich nicht nur die Temperaturen hitzig, sondern auch die Gemüter so mancher Studenten der elitären Carmel High School.
Tatsächlich konnte Asgrimm bezwungen und sein Schiff übernommen werden. Doch dies ist nur eine Zwischenetappe, denn nun gilt es den verfluchten Schatz zu heben.
Ein bisschen jugendliche Rebellion kann nie schaden, erst recht nicht, wenn die eigenen Eltern als Schurken enttarnt werden.
Ein wahres Sammelsurium der Helden Eternias verbündet sich, um dem finsteren Anti-He-Man Einhalt zu gebieten. Doch der mordet sich munter weiter durch die unterschiedlichen Realitäten und scheint nicht aufzuhalten zu sein.
Was Marvel-Leser schon 1991 wussten, erfuhr der gemeine Kinogänger erst über zwei Dekaden später: Mit den Infinity-Steinen ist nicht zu spaßen.
Rock Classics
Facebook Twitter