SLAM Logo
© SLAM Media
SLAM #115 mit Interviews und Storys zu BROILERS +++ DROPKICK MURPHYS +++ SAXON +++ CANNIBAL CORPSE +++ FAHNENFLUCHT +++ DINOSAUR JR. +++ EYEHATEGOD +++ THE MIGHTY MIGHTY BOSSTONES +++ u.v.m. +++ plus CD mit 13 Tracks! Jetzt am Kiosk!

BEDLIGHT FOR BLUE EYES - Life On Life´s Terms

Trustkill/SPV

 
BEDLIGHT FOR THE BLUE EYES life on life´s terms (c) Trustkill/SPV / Zum Vergrößern auf das Bild klickenÄhnlich dem Chicagoer Victory-Label oder aber Ferret haben auch Trustkill neben sehr harten, Metal-lastigen Bands auch eine Handvoll US-Midwest-Emo-Formationen am Start, die so ganz aus dem gewohnten Rooster fallen. Mit „The Dawn“ etwa gaben BEDLIGHT FOR BLUE EYES – die Band schreibt sich gemeinhin BEDlight For Blue EYES – schon ein erstes Stelldichein, das seinerzeit nicht ganz unumstritten war. Irgendwie bediente die Band doch zu sehr gängige Emo-Klischees, ragte qualitativ zu wenig aus dem gefürchteten Mittelmaß heraus. Mit „Life On Life’s Terms“ macht es uns das Quintett aus New Jersey keinesfalls einfacher. Ganz wie auf dem Debüt klingen die elf Songs – samt Bonus-Song sind es insgesamt zwölf – wie ein Potpourri aus den Stilen gängiger Emo-Standards: Hier ein wenig GAMEFACE, dort hört man dann schon FARSIDE heraus und im nächsten Moment erinnern BEDLIGHT FOR BLUE EYES dann schließlich auch an eine Band wie COHEED AND CAMBRIA. Das klingt sicherlich alles sehr abenteuerlich, ist es im Grunde aber nicht. Wichtig zu erwähnen wäre allerdings, dass es der US-Fünfer tatsächlich schafft, aus diesem musikalischen Handgemenge etwas stimmiges Ganzes entstehen zu lassen, das zwar nicht sonderlich spektakulär ausfällt, handwerklich jedoch allemal sehr ordentlich geraten ist. Wer sich also zu den ewig Gestrigen zählt und den Neunziger Jahre-Emo noch immer in allen Ehren halten möchte, der sei hiermit auf BEDLIGHT FOR BLUE EYES verwiesen, der ganze Rest sollte sich jedoch an die Klassiker halten, mit denen man allemal besser beraten ist.
www.bedlight.net
Dennis Grenzel (4)
 
************************************************************************
 
Slam115 Cover U1 web grossJETZT IM HANDEL:RC31 Judas Priest Cover web gross
 
SLAM #115
  Plus CD! Ab 21.04.2021 am Kiosk oder im Abo!

ROCK CLASSICS #31: JUDAS PRIEST
Jetzt am Kiosk, direkt im Webshop oder in unserem Amazon-Shop!

 
SLAM @ Facebook - LIKEN und immer topinformiert sein!
 
************************************************************************
 
Das gefällt mir! Weiter-tweeten
Bad Afro/Cargo
Bad Afro Records
Deaf & Dumb/Soulfood
Skycap/Rough Trade
Billion Dollar Babies/Soulfood
Potencial Hardcore
Rock Classics
Facebook Twitter